Zittern in der Hand / Komisches Gefühl

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich hatte das auch, jedoch nur in ein einem finger, ging aber dann von selbst wieder weg.... Dann bin ich zum arzt und der hat mir gesagt, dass ein gewebeknötchen auf die nerven drückt, keine ahnung ob das bei dir das gleiche ist, aber ich würde zum arzt gehen, vor allem wenn du dich nicht gut fühlst !!

Hi

Wie bereits gesagt, ist der Gang zum Arzt der beste Rat. Am besten gleich Morgen.

Gruß Nino

Rechte Hand zittert bei Bewegung

Hallo zusammen,

neulich wollte ich Tischtennis spielen und dann ist mir erstmals aufgefallen, dass meine rechte Hand, mit der ich den Schläger halte, zittert. Allerdings hat die Hand nur gezittert wenn ich Vorhand spielen wollte und mich mit dem Schläger in der Hand auf den Ball zubewegen wollte. An Tischtennis spielen war nicht zu denken, weil ich den Ball durch das Zittern nie richtig treffen konnte. In anderen Situationen ist mir das zittern allerdings nie aufgefallen. Heute habe ich wieder versucht Tischtennis zu spielen und das zittern beim Vorhand spielen war wieder da.

Weiß jemand was das sein kann? Ich war in letzter Zeit auch oft krank und habe 3x täglich Antibiotikum genommen, kann es davon kommen?

Danke für hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Hand zittert immer von alleine?

Meine Hand fängt an und an einfach unkontrolliert zu zittern an. Es ist immer nur die Rechte. Die zittert auch nicht weil mir kalt oder oder so. Meine Hand vibriert einfach und ich kann es nicht stoppen. Meisten für nur so paar Minuten. W16

Ist das normal? Hatte das hier jemand auch? Sollte ich zum Arzt oder geht das von alleine weg?

Danke✌🏻

...zur Frage

Ständiges Zittern der Hände.... Ursachen? Lösungen?

Hallo Leute,

ich habe eine Frage an die Community. Am liebsten wäre es mir natürlich wenn ich Meinungen von anderen Betroffenen erhalten könnte. Nun erstmal zu mir: Ich bin 17 Jahre alt, gerade fertig mit der Schule und habe bei mir ein Zittern in den Händen entdeckt. Das Zittern hat sich erst mit der Zeit "ausgebildet", was bedeutet, dass ich dieses Zittern erst vor 1-2 Jahren bemerkt habe. Interessant ist auch, dass das Zittern je nach Situation unterschiedlich stark ausfällt. Im folgenden möchte ich 3 Beispiele dafür geben:

  1. Ich bin zuhause und schreibe zum Beispiel eine Frage auf gutefrage.net. Hier ist das Zittern von mir kaum zu spüren und meine Hände sind relativ ruhig. Wenn ich meine Hand jedoch einfach vor mir halte ist ein leichtes Zittern zu beobachten
  2. Wenn ich aufgeregt bin (z.B. vor Prüfungen) verstärkt sich das Zittern auch deutlich. Soweit ich es getestet habe verstärkt auch der Konsum von Kaffee das Zittern erheblich (seit dem trinke ich kaum noch Kaffee).
  3. Wenn ich unterwegs bin und z.B. zu einen Geburtstag fahre ist das Zittern am Anfang extrem. Ich konnte selber daraus noch keine Rückschlüsse ziehen, da es für mich keinerlei Sinn ergibt dass ich besonders da anfange zu Zittern aber das ensteht wahrscheinlich durch den sozialen Druck. Mir ist es unangenehm wenn Leute, vor allem Leute die ich kenne, das mitbekommen. Und bei einer Situation wo sich das Zittern bemerkbar machen könnte verstärkt es sich so extrem dass ich mich nicht mal mehr traue das Besteck in die Hände zu nehmen. (Bei Leuten die ich kenne passiert das weniger)

Zudem habe ich festgestellt, dass bereits kleinere Mengen Alkohol das Zittern unterbinden. Hier bin ich allerdings sehr vorsichtig, da ich mir den Konsequenzen von zu häufigen Alkoholkonsum durchaus bewusst bin. Hilfreich wäre dazu noch zu sagen, dass mein Onkel auch sehr stark zittert. Er hat allerdings in den letzten Jahren auch viel Alkohol konsumiert.

Mir ist es einfach unangenehm das Zittern zu zeigen, da es durch manche Situationen auch noch verstärkt wird und würde gerne wissen ob es hier betroffene gibt die ähnlich Probleme habe und beichten können wie sie diese behandeln, da ich mir durchaus bewusst bin dass Alkohol auf Dauer nicht die Lösung des Problems sein kann.

Entschuldigung für die lange Frage und vielen Dank im Voraus, ihr würdet mir echt weiterhelfen und ich schätze jede Antwort :)

...zur Frage

Ich habe leicht zittrige hände, aber nur wenn ich gegenstände halte, weiß jmd vlt why?

ein mitschüler hatte das auch bemerkt und sagte halte mal deine hand still, dies tat ich auch bis dahin war alles okay danach aber sagte er ich solle ein radiergummi halten und da fing sie wieder an zu zittern (ich trinke kein kaffee) ich werde sehr oft in meiner klasse angesprochen why ich so zitter wenn ich ein stift holen möchte...ich weiss es selber nicht . also wenn ich aus der dusche komme zitter ich danach auch ziemlich oft. ich habe aber angst zum arzt zu gehen , weiß jmd vlt warum es auftritt oder welche folgen es hat. (wenn jzt jmd schreibt ich bin im stress, das stimmt nicht ganz weil im unterricht bin ich eig ganz entspannt.... ich bin ein mädchen und bin 15 jahre alt ich bedanke mich jzt schon mal vorraus

...zur Frage

Zittern / Zucken im Daumen, Hand, Handgelenk schmerzt..

Moin, ich habe jetzt immer nachdem ich trainiert habe, ein Zittern im linken Daumen und manchmal in der linken Hand, ich hatte auch Schmerzen im Handgelenk, weis nicht was das ist. Aber wenn die Hand ruhig ist hab ich so ein taub-ähnliches Gefühl im linken unterarm und in der Hand, auch zittert oder besser gesagt zuckt der Daumen immer hin und wieder zurück???? Werde gleich Montag zum Arzt, was könnte das sein?

...zur Frage

Häufiges Zittern der Hände im jungen Alter

Ich bin gerade mal 16 Jahre alt,jedoch zittern meine Finger bzw Hände fast immer,vollkommen still halten ohne dass man eine einzige Bewegung erkennt funktioniert überhaupt nicht.Während meine Hände zittern bin ich aber gar nicht aufgeregt.Manchmal kann ich gar nicht schreiben oder eine Tasse richtig in der Hand halten.Wenn ich dann tatsächlich mal nervös bin muss ich meine Hände regelrecht verstecken. Könnte dieses Merkmal ein Anzeichen einer Erkrankung sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?