Zittern bei Aufregung -.-

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Kenn ich :-) ich hatte dann eine französischlehrerin, bei der man sich grundsätzlich vorne hinstellen musste, auch wenn man nur eine hausaufgabe vorgelesen hat. Das war am anfang unangenehm, aber je öfter ich vorne stand, umso sicherer wurde ich. Jetzt kann ich ohne probleme einen vortrag halten, auch auf englisch, französisch oder italienisch. Ich denke hierbei ist es wichtig routine zu bekommen. Versuch so oft wie möglich in die situation zu kommen, du wirst sehen, mit jedem mal fällt es dir leichter. Wenn du weißt dass du diesen und jenen text in der stunde vorlesen musst, übe ihn zuhause, dann bist du auch in französisch sicherer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tu üben. ambesten vor publikum z.B. eltern/geschwister/freunde und wenn du dich nicht sicher fühlst in französisch frag doch deinen lehrer ob er nach der stunde noch da bleiben kann und mit dir das wiederholt. ansonsten einen schüler fragen der das gut kann ob er dir bei der aussprache helfen kann. ansonsten üben üben üben. vorm spiegel , vorm schlafen gehen und solang bis du dir sicher bist. erst wenn du dich nämlich sicher fühlst dann hört die aufregung auch auf. jeder ist nervös bei vorträgen. da bist nicht der/die einzige/r. viel glück+erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

garnich, das kommt mit der Routine bzw. dem Wissen, etwas über das zu wissen, was man da tut (sprich, vorbereitet sein, hintergrundwissen zu haben).

Ein bischen gesundes apokalypsefeeling ist auch dabei. Wenns nich läuft, who cares? Versuch nicht immer alles perfekt zu machen. Lern, es dir am a... vorbei gehen zu lassen, wenn du nen Fehler machst und deine Klassenkameraden lachen sollten.

Das ist wie Tokio Hotel. Heute lacht man darüber, morgen hat mans schon längst vergessen. Der rest kommt mit der Zeit von selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, aber das mit dem Selbstvertrauen reicht ja nicht. Du musst das halt üben, nutzte jede Gelegenheit aus vor vielen vorzulesen, mit jedem Mal wird das besser, glaub mir !! Sich zurück zu halten und zu hoffen, dass man nicht vorlesen muss ist bescheuert !!! Also üben, üben.....Viel Glück und ich hoffe ich konnte dir helfen !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willkommen im Club! Da hilft nur bessere Vorbereitung und paar Trainingsläufe vor Bekannten. Dann weißt du schon, wie sicher du bist und die Aufregung legt sich. Leute, die Vorträge zum 100sten Mal halten, beginnen mit einem Gähnen.

Dann picke dir aus der Zuhörerschaft bestimmte Gesichter raus, denen du vertraust und sprich nur zu ihnen. Schau die anderen nicht an. Aber bitte nicht nach oben schauen und mit Gott reden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da ist das Adrenalin dran Schuld, eine Reaktion deines Körpers auf die für dich angespannte Situation

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kenne ich... geht vielen so mir auch aber sag dir einfach immer das du es kannst du must an dich glauben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch hat diese Reaktion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst dir einfach denken.... ach komm diggah du schaffst das... du musst ein bestimmtes Selbstvertrauen haben....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?