Zitteranfälle! Was ist los mit mit?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du kannst beim Hausarzt einen Test machen wie dein Blutzuckerspiegel aussieht.Sollte der Ok sein liegt es daran das du ein unruhiger Mensch bist der sich mit allerlei Dingen beschäftigt.Gönn dir mehr Ruhe und das Zittern erledigt sich von alleine.Geh jedesmal wenn möglich warm duschen und lege dich dann für ca 15min bis 20 min hin und mach die Augen zu damit dein Körper Ruhe bekommt.Sollte dein Blutzuckerspiegel nicht ok sein bekommst du ein Medikament vom Hausarzt. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu Deinem Hausarzt, der alleine kann feststellen, woher das Zittern an den Händen kommt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht bist du unterzuckert. ernäre dich ausgewogen und gesund und gehe an die frische luft :) dann müsste es recht schnell besser gehen. und wenn du die zitteranfälle wieder bekommst, einfach mal ein snickers oder so essen :) wenn nichts hilft, ARZT! gute besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du schmerzen oder so dabei? ist dir schlecht oder schwindelig? hast du krämpfe oder öfters mal nasenbluten?

es könnte auch ein anzeichen für einen wachstumsschub sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bobby20095
01.07.2013, 19:10

Nix davon. Einfach nur zittern

0

Ich frage mich immer wieder, ob manche Menschen ernsthaft glauben, dass wir ihnen sagen können, was ihnen fehlt. Wäre das so, würden alle Ärzte aussterben.

Lange Rede, kurzer Sinn: Geh zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was mit Dir los ist erfährst Du beim Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterzuckert? Isst du regelmäßig? Geh mal zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bobby20095
01.07.2013, 19:05

Ja, ich esse regelmäßig!

0

Ich würde das mal beim Arzt abchecken lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?