Zitronensaft (Wasser+Zitrone trinken) soll ja gesund sein, hindert?das Muskelaufbau? Anstatt Wasser nur gepresste Zitronen in das Wasser?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wasser mit Zitronensaft ist eine sehr gute Mischung. Das natürliche (!) Vitamin C entgiftet (entsorgt Freie Radikale) und hilft zugleich beim Collagenaufbau im gesunden Gewebe. Vitamin C hat derart viele Heilwirkungen - man sollte x-fach mehr davon essen/trinken, als allgemein bekannt ist.
Mir wurde das mal besonders klar, als ich das Buch 'Heilung des Unheilbaren' von Thomas E. Levy las und nur noch staunen konnte:
da gibt es allen Ernstes Forschungsergebnisse, die einfach nicht weitergegeben wurden, die die Konferenzen nicht verließen - und warum? Die Mediziner und besonders die Pharmaindustrie hatten kein Interesse daran - genau weil Vitamin C ein so preisgünstiges und zugleich wirksames Mittel gegen gaaaanz viele krankhafte Zustände und Krankheiten ist - das könnte die Erlöse doch sehr beeinträchtigen. Daher immer mal fragen: cui bono (wem nützt es?). 

So betrachtet man Polio (Kinderlähmung) eben weiter als unheilbare Krankheit und die Staupe bei Tieren als zwangsläufig tödliche Seuche - und viele Erkrankungen könnten geheilt werden, wenn die Leute es wüssten und angewenden könnten.  

Unterscheiden muss man allerdings natürliches Vitamin C von synthetisch erzeugter Ascorbinsäure - die stammt aus dem Labor und daher fehlen ihr die natürlichen Bioflavonoide, pflanzlichen Enzyme, Vitalstoffe und Bioflavonoide von natürlichem Vitamin C, durch die das Vitamins besser verwertet werden kann - also kein Vergleich in der Wirkung. 

Du machst es genau richtig, wenn du Zitronensaft frisch in Wasser presst und trinkst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hindert nicht den Muskelaufbau. Ist nur das das Wasser bischen besser schmeckt und der Vitamingehalt.

Wasser und je nach Wunsch den Saft einer 1/2 Zitrone reingeben, oder einen Spritzer fertiger Zitronensaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?