Zitronenbaum verliert viele Blätter

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, sieht doch ganz gesund aus, dein Bäumchen. Die Früchte kannst du nach Bedarf verbrauchen. Von der Blüte bis zur vollreifen Frucht braucht es ca. 1 Jahr.

Umtopfen solltest du ihn jetzt wohl mal. Entweder du nimmst dazu eine spezielle Erde für mediterrane Pflanzen oder eine normale Blumenerde, die du zu 1/3 mit Tongranulat mischst. Jedenfalls sollte die Erde durchlässig sein. Ja, und dann das Düngen nicht vergessen. Die Häufigkeit hängt vom jeweiligen Produkt ab (Zitrus-Flüssigdünger, Zitrus-Düngestäbchen). Aber auch da gibt es Unterschiede. Es gibt, teurere, Produkte, die wirklich den kompletten Bedarf abdecken und günstigere, die nur die besonderen Ansprüche (z. B. Eisen) erfüllen und enthalten. Bei letzteren müsstest du dann noch einen "normalen" Dünger hinzufügen.

Dass dein Bäumchen Blätter verliert, ist ganz normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von babsk88
19.04.2012, 14:09

vielen dank für die gute info.

das mit dem blätter verlieren lag wohl am gießen. ich werde ihn jetzt nur noch seltener gießer, aber dann dafür mehr. jetzt ist es endlich schön und werde ihn am wochenende auch endlich umtopfen und mir dünger besorgen.

danke =)

0

Findest du nicht, dass dein Topf ziemlich klein ist? Man sieht zwar nur einen Bildausschnitt aber es reicht um die Hände übern Kopf zusammenzuschlagen. Der ist viel zu klein! Nen grünen Daumen hast du sicher nicht! ;) -> das ist wahrsch Teil des Problems oder sagen wir mal hat es verstärkt.

Dass Zitrusfrüchte im Winter - auch im Frühjahr noch viele Blätter verlieren - ist normal!
Sie regieren auf das mangelnde Licht: Winter plus darfst du nicht vergessen: Hinterm Fensterglas kommt nur 10 % des UV Lichts an.

Deswegen: Jetzt schon an warmen tagen rausstellen (abends natürlich reinholen) , zuerst in den Schatten, in den nachfolgenden Tagen immer etwas sonniger.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von babsk88
19.04.2012, 14:11

naja wie schon geschrieben ich wollte ihn jetzt umtopfen, und ich weiß das der topf etwas zu klein ist. deshalb hab ich ja schon einen größeren übertopf gekauft wie man sieht.

ich bin zwar keine kräuterhexe, aber alle anderen pflanzen die ich habe schauen gut aus, also würde ich nicht von einer pflanze darauf schließen ob man ein pflanzenkiller ist =)

0

hab ich vergessen: der boden ist auch nicht kalt, sondern ganz normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?