Zitate zum Thema "Zeit vergeht"?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Lia! Was passt da besser als Einstein? 

Wenn man zwei Stunden lang mit einem Mädchen zusammensitzt, meint man, es wäre eine Minute. Sitzt man jedoch eine Minute auf einem heißen Ofen, meint man, es wären zwei Stunden. Das ist Relativität. Albert Einstein.

Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist einfach nur Information. Albert Einstein.

Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. Albert Einstein.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kami1a
04.08.2016, 14:19

Danke für den Stern.

0

Sprüche des Konfuzius

Dreifach ist der Schritt der Zeit:
Zögernd kommt die Zukunft hergezogen,
Pfeilschnell ist das Jetzt entflogen,
Ewig still steht die Vergangenheit. 

Keine Ungeduld beflügelt
Ihren Schritt, wenn sie verweilt.
Keine Furcht, kein Zweifeln zügelt
Ihren Lauf, wenn sie enteilt.
Keine Reu, kein Zaubersegen
Kann die stehende bewegen.

Möchtest du beglückt und weise
Endigen des Lebens Reise,
Nimm die zögernde zum Rat,
Nicht zum Werkzeug deiner Tat.
Wähle nicht die fliehende zum Freund,
Nicht die bleibende zum Feind.

Dreifach ist des Raumes Maß:
Rastlos fort ohn Unterlaß
Strebt die Länge; fort ins Weite
Endlos gießet sich die Breite;
Grundlos senkt die Tiefe sich.

Dir ein Bild sind sie gegeben:
Rastlos vorwärts mußt du streben,
Nie ermüdet stillestehn,
Willst du die Vollendung sehn;

Mußt ins Breite dich entfalten,
Soll sich dir die Welt gestalten;
In die Tiefe mußt du steigen,
Soll sich dir das Wesen zeigen.
Nur Beharrung führt zum Ziel,
Nur die Fülle führt zur Klarheit,
Und im Abgrund wohnt die Wahrheit.

Friedrich Schiller

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tempus Fugit - (lat.) Zeit vergeht


Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit. Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. (George Orwel 1984)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Angekommen


Die Zeit vergeht
zeitlos
mit dir
in meinen Armen.
 
Ohne Mangel
keine Hast,
kein Streben.
 
Nur so dasein,
heilen,
wachsen
und gedeihen.
 
Und die Träume
trauen sich.


http://www.keinverlag.de/texte.php?text=173870




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonja66
12.11.2016, 12:55

Sehr schön!
Wünsche ich mir, aber fällt mir gar nicht mal so einfach, dieses Ankommen.
Naja, dann üb' ich halt noch weiter.... ;-)

1

.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In 25 Jahren, da ändert sich die Welt, da ändern sich die Zeiten, die Weiber und das Geld.

Die Frau, die sitzt im Wirtshaus, sie säuft aus voller Lust; der Mann, der sitzt im Wochenbett und gibt dem Kind die Brust.  

Narrhallamarsch!!    :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tempus fugit

stufen - von hesse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?