Zitat von Günter Grass auf heute beziehen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich deute es mal so: Die Welt heute ist auf mediale smarte Typen fiviert und die Menschen lieben die leichte Unterhaltung. Daher werden Leute, die wenig zu sagen haben, gehypt und andere "wirkliche" Intellektuelle kommen nicht zu Wort.

Also anders gesagt: Die Leute interessiert mehr, wenn Beckenbauer über Golf in Kitzbühl erzählt, als wenn Weizäcker über die Beziehung Deutschlands zu Amerika spricht.

so ähnlich dachte ich es mir auch...nur, wie ich sowas ausdrücken sollte, wusste ich nicht.

0
@DaisieD1

Gerne. Ich denke Grass hat nicht ganz unrecht. Früher wurden er und Leute wie Walter Jens auch zu tagespolischen Themen befragt - heute sieht man unsere Intellektuellen kaum mehr im TV

0

So ist unser heutige Zeit. Die Leitfiguren sind mehr in den Klatschspalten zu finden, als in der realen Welt. Jugendliche kennen mehr Sänger und Schauspieler als wirklich wichtige bzw. intellektuelle Leute. Sozusagen mehr Schein als Sein.

wow^^ mit nur zwei antworten könnt ich schon etwas anfagen...thx ;) Dürft trotzdem weiter antworten

0

Was möchtest Du wissen?