Zitat von Georg Lichtenberg. Bedeutung

2 Antworten

„Unsere Theologen wollen mit Gewalt aus der Bibel ein Buch machen, worin kein Menschenverstand ist.“

Nun, ich sehe das so: Er greift nicht die Bibel an, sondern die Theologen.

Erst gestern erklärte ein Theologe:“ Jesus ist deshalb einen so grausamen Tod gestorben, um zu zeigen, das ein gewaltsamer Tod etwas so normales ist, das seine Nachfolger keine Angst zu haben brauchen. Denn so wie er könnten auch sie die Welt besiegen.“ Und, das der Tod überhaupt so etwas Normales ist, dass er einfach zum Leben dazugehört“.

Bei soviel Schwachsinn, ist es da ein Wunder,

das man sagt: „Theologen machen aus der Bibel ein Buch, worin kein Menschenverstand ist.

Missdeutungen, um die Wahrheit zu verfälschen, Seitens Theologen gibt es grad genug.

Gruß Naamann

hast Du gerade ein Buch von Lichenberg vor Dir liegen und suchst nun alle ...tausend schlaue Sprüche raus???? denk nach, der Mann war klug und hat große Probleme in einen Satz gepackt. Genau aus diesem Grund, damit Menschen nachdenken. Also, streng Dich an - es wird Dir schon einfallen, was gemeint sein könne....

Nein... ich bereite etwas für den Unterricht vor und möchte dafür gerne die Bedeutung von diesen Zitaten wissen. Du musst außerdem nicht so übertreiben, das ist gerademal das zweite Zitat, welches ich hier reinstelle.

Klar habe ich darüber nachgedacht, das ist der Grund warum ich hier frage - weil ich nicht drauf komme. Mir ist klar dass er die Bibel kritisieren will aber wieso bezieht er die Theologen da mit ein? Mir wird der Sinn des Zitates nicht klar und da hilft es mir auch nicht wenn jemand sagt ich solle nachdenken oder mich mehr anstrengen...

Trotzdem danke für die Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?