Zitat-Autor? (Wo der Tod ist, wird er auch immer sein... o.ä.)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann es dir frei interpretieren, wenn es dir dann hilft. Wo der Tod ist, wird auch immer Tod, sein bedeutet, dass, wenn du nicht erkennst, das der Tod nicht existiert, dann wirst du immer diesem verhaftet sein. Solltest du aber erkennen, dass der Tod nicht das Ende deiner Existenz ist, so wirst du frei sein vom Sterben eines Koerpers, weil du erkannt hast, dass du mehr bist als dein Koerper oder deine Gedanken. Du als das immerwaehrende Bewusstsein lebst ewig, egal was mit deinem Koerper passiert. Sterben tut nur das Ego, welches sich all diese Geschichten ausdenkt, um nicht sterben zu muessen, was aber unvermeidlich ist. Du aber bist jenseits des Koerpers und wirst ewig sein. Es heisst also in Wirklichkeit: Wo das Leben ist, wird auch immer das Leben sein, und das fuer alle Zeit und in Ewigkeit. Viel Erfolg!

Eine seltsame, aber logische, Interpretation! :)

Ich hätte es eher so gedacht, dass wenn jemand vor dem Tod bewahrt wird, dass jemand anderes dafür sterben muss. Hm...

0
@Remer714

Dann werde ich mir den Film wohl ansehen muessen, um eine treffendere Interpretation zu liefern. Ich melde mich. Viel Glueck!

0

Das ist aus Men in Black 3. Griffin sagt es zu Agent J. Falls gemeint war, wo es schon mal gehört wurde.

Was möchtest Du wissen?