Zisterzienser, Marienverehrung und der Vatikan

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Verehrung der "Gottesmutter" Maria spielt in der katholischen Kirche eine bedeutende Rolle. Papst Johannes Paul II. hat die Marienverehrung neu belebt, wie du in der Wikipedia leicht nachlesen kannst.

Die Film-Dokumentation, die du im Hinterkopf hast, war wohl eher falsch und hat Verwirrung gestiftet.

Im übrigen habe ich mal gehört, dass die Marienverehrung daher kommt, dass die frühe Kirche (noch in der Antike) die Anhänger verschiedener Fruchtbarkeitsgöttinnen für sich gewinnen wollte. Dafür hat man flugs ersatzweise Maria aus dem Hut gezaubert und hochstilisiert.

Lies doch noch mal aufmerksam die Wikipedia, siehe Link.

http://de.wikipedia.org/wiki/Marienverehrung#R.C3.B6misch-katholische_Kirche

Man sollte nicht alles glauben, was über den Bildschirm flimmert.

Die Marienverehrung wird vom Vatikan sehr gefördert und ist überhaupt kein Dorn im Auge. Zudem ist die Verehrung von Heiligen keine Anbetung - die Katholiken unterscheiden da sehr strikt, selbst wenn es auf den ersten Blick nicht immer leicht ersichtlich ist.

Von daher dürfte sich deine Frage über die Zisterzienser wohl erledigt haben.

Was möchtest Du wissen?