Zinsrechnung hilfe? ?

       - (Schule, Mathe, Prüfung)

3 Antworten

Hier brauchst Du (Ihr) die Formel für den Zinseszins; da ja am Ende jeden Jahres die vorherigen Zinsen mitverzinst werden.

K=Ko * (1+p/100)^n

wobei K das Endkapital, Ko das Startkapital, p der Zinssatz und n die Jahre darstellt. (1+p/100) wird auch Zinsfaktor q genannt.

Das muss nun nach q umgestellt werden:

K=Ko * q^n        |:Ko
K/Ko=q^n           |n.-Wurzel ziehen
n.Wurzel(K/Ko)=q

Jetzt die Vorgaben einsetzen:

6.Wurzel(40.000/27.000)=1,0677 (=q)

=> p=6,77

Er müsste also 6,77% pro Jahr an Zinsen bekommen, um aus 27.000 € nach 6 Jahren die benötigten 40.000 € zu machen.

einzig brauchbare Antwort an dieser Stelle.

"Experte" ist völlig berechtigt. Große Klasse, danke.

1

Z= 40.000,00€ K=27.000,00€ J=6 p=gesucht

http://www.schulminator.com/sites/default/files/zinsformel-berechnen.png

davon die Formel Jahreszins

40.000=((27.000*p) /100)*6      | erster Schritt durch 6 rechnen

6.666,67=(27.000*p)/100        | mal 100 nehmen

666.666,67= 27.000*p             | durch 27.000 teilen, damit das p alleine steht

24,69% = p

Zinssatz liegt dann bei 24,7%

für die / einfach eiinen Buchstrich verwenden

40000-27000=13000  13000:6=2166,666 Er braucht 2166,66€ im Jahr um auf  40000 zu kommen. 100%:27000€•2166,66€=8,02% Der Jahreszins müsste demnach ca 8% betragen.

Der Jahreszins der jedes Jahr dazu kommt, ist natürlich nicht mitgerechnet;)

0

Wichtige Frage zu Mathe!Zinsrechnung?

Wie schreiben morgen eine Prüfung  und die darf ich echt nicht verhauen deswegen bitte ich euch um Hilfe !! Wenn man zum Bau eines Hauses ein Darlehen von 225.000€ von der Bank geliehen hat ,und jedes Jahr 4,2% Zinsen zahlen muss,wieviele Zinsen muss man pro Jahr zahlen wenn man sie zunächst nicht tilgt?? Dann muss man doch 225.000x4,2:100 oder ??

...zur Frage

Konto Freistellung nach bezahlten Pfändungen?

Hallo, ich hatte durch eine finanzielle Notlage offene Forderungen verschiedener Gläubiger in Form von Kontopfändungen auf dem Konto.

Nun konnte ich durch einen glücklichen Zufall genug Geld zusammen bekommen um alle Forderungen auf einen Schlag zu begleichen. Aktuell ist mein Konto ein P-Konto und ich habe nur Zugriff auf den monatlichen Freibetrag, jedoch steht nun wie gesagt genug Geld auf dem Konto, alle offenen Forderungen zu tilgen. Ich habe heute Mittag bei der Bank (Sparkasse) angerufen und dazu aufgefordert genau dies zu tun, was mir auch am Telefon bestätigt wurde.

Wann kann ich damit rechnen wieder Zugriff auf mein Geld zu haben? (denn es steht noch mehr Geld auf dem Konto als notwendig zur Tilgung der Forderungen und ich wäre auf einen Zugriff angewiesen)

Edit:

Mittlerweile sind 10 Tage vergangen seit das Geld auf dem Konto steht (mehr als genug) und es ist trotz täglicher Anrufe bei der Bank immernoch nichts passiert und ich habe nach wie vor keinen Zugriff auf mein Geld. Die Bank meint nur sie würden noch auf Rückmeldung eines Gläubigers wegen eventuell angefallener Zinsen warten. Ist das wirklich rechtens so?...

Gibt es hier keinen Weg für mich die Auszahlung zu erzwingen oder anderweitig wieder an mein überschüssiges Geld zu kommen? Ich, meine Familie und unser Haustier sind nun sehr sehr sehr dringend darauf angewiesen, da nun schon seit über 2 Wochen kein Geld mehr da ist. Ich weiß schon nicht mehr wie ich noch zur Arbeit kommen soll...

...zur Frage

Rechnung zum Zins?

Also ich lege 1000€ auf der Bank für 65 Jahre an. Darauf gibt es jedes Jahr 5% Zinsen. Wie rechne ich mit einmal also nur mit einer Rechnung das Endergebnis anstatt alles bzw. Jedes Jahr zu rechnen. Ich arbeite gerne mit dem Kreuzprodukt (Hosenträgernethode)

...zur Frage

Warum ist der Niedrigzins der Banken so umstritten bzw. schlecht für die Banken?

Ich kann mir nicht erschließen, warum weniger Zinsen schlecht für Banken sein sollen. Wenn die Bank wenig Zinsen auf einen Kredit legt, verdient diese Gewinn. Was macht der Gewinn (wirtschaftlich und für die Bank selber) aus, der für die Banken eine ,,so wichtige Rolle spielen"?

...zur Frage

Zinsrechnung/Prozentrechnung (Aufgabe)?

Herr Glück hat heute 900€ von der Bank abgehoben. Das Geld wurde ein Jahr lang verzinst. Bei der Bank gab es im letzten Jahr unglaubliche 20% Zinsen. Wie viel € hatte Herr Glück vor der Zinszahlung auf der Bank, wenn das Geld ansonsten völlig unberührt blieb?

Wie rechnet man das?

...zur Frage

Wie funktioniert diese Prozent- und Zinsrechnung und Dreisatz?

Hallo, Also ich muss für einen Test folgende mathe-fragen beantworten können, komme aber nach reichlicher Beschäftigung damit nicht weiter. Die Fragen beziehen sich auf die mathematischen Grundkenntnisse, ich würde sagen Prozent- und Zinsrechnung und Dreisatz. NUr steige ich einfach nicht durch, wann ich vielleicht eine der Formeln anwenden kann o. wie auch immer sie zu rechnen sind. Also schreibe ich sie euch einfach mal hier drunter, wenn ihr es könnt,wäre ich dankbar für eine kurze Beschreibung des Lösungsweges..? a) Nach Abzug von 40 % Rabatt zahlt ein Kunde nur noch 2.400€.Wie viel €hätte er ohne einen Rabattabzug zahlen müssen? b)Herr Mayar kauft einen Sonderposten für 18000€ und möchte diesen für 25200€ weiterverkaufen.Wie viel % Gewinn würde er erzielen? c)Herr M. Mochte den Einkauf eines Sonderpostens über die Bank finanzieren . nach einem Jahr würde er inklusive Zinsen einen Beitrag von 16.960€ zurückzahlen bei einem Zinssatz von sechs Prozent.Wie viel hat er beim Einkauf für den Sonderposten bezahlt? d)welchen Beitrag muss Herr M. zu einen Zinssatz von 5% anlegen, um monatlich einen Zins von 500€ zu erhalten? e)Herr M. Mochte eine neue Maschine für 40.000€ kaufen.Er bekommt von der Bank einen Kredit zu einem Zinssatz von sechs Prozent.Herr M. Möchte den Kredit nach 90 Tagen abbezahlen. Wie viel % des Anschaffungspreises machen die Zinsen für 90 Tage aus?

....... also ich glaube die Ergebnisse die rauskommen sollen bei b-e sind folgende, nur wie gesagt ich brauche die Lösungswege..: b)40% c)16.000€ d)120.000€ e) 1,50% vielen dank schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?