Zinslose Darlehen an ALDI & Co. ?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich gar nicht so hoch. Diesen Beträgen muß man nämlich entgegenrechnen dass die Investitionen für Pfandautomaten sowie Personalkosten auch bezahlt sein müssen. Viel schlimmer ist es bei der Post - die besten Freunde der Post sind immer noch Sammler von ungestempelten Briefmarken. Aber auch der kleinste private markenvorrat stellt letztendlich ein zinsloses Dalehen für die Post dar.

Was ist denn eigentlich mit den Millionen von Überstundenkonten in Deutschland. Bei nur 30 Mio. Erwerbstätigen in Deutschland und einem angenommenen Stundenlohn von nur 10 Euro, sowie einem Stundenkonto von 100 Stunden, kommt eine Summe von 30 Milliarden Euro zusammen. Dazu kommen noch 25% Zuschlag plus die eingesparten Sozialabgaben. Macht über den Daumen gepeilt eine Summe von mindestens 50 Milliarden Euro!!!

0
@LaOla60

Bei der Zahlungsmoral in Deutschland ist hier bereits wieder der Kunde der Darlehensnehmer.

0

Aldi und andere Discounter holen sich den Zinsertrag an anderer Stelle! So haben Diese Firmen bei Ihren Lieferanten oft ein Zahlungsziel bis zu 6 Monaten. Wenn man dabei beachtet, dass viele Waren vom Eingang im Markt bis zum Verkauf keine 5 Tage liegen, kann man sich vorstellen, was aus dem langen Zahlungsziel dann für Zinserträge erwirtschaftet werden!

Die meisten Discounter würden auf Dein großzügiges Darlehen liebend gerne verzichten. Der Mehraufwand für Lagerraum, Personal, Automaten, usw. ist wesentlich größer als dieser geringe Zinsgewinn.

Was möchtest Du wissen?