Zinseszinsformel für Monate

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die einfachste Formel, die es gibt:

K x P x T geteilt durch 100 x 360 (für die Taggenaue Abrechnung)

(lässt sich hier graphisch leider nicht darstellen oder ich zu blöd dafür...)

K = Kapital

P = Prozent (Zinssatz)

T = Tage

Wenn du dann T (Tage) durch M = Monat ersetzt, dann musst du unter dem Strich (also 100 x 360) ersetzen durch 100 x 12.

Also Rechenbeispiel: 1000€, 5% Zinsen, 5 Monate

1000 x 5 x 5 = 25000 geteilt durch 100 = Ergebnis (250) geteilt durch 12 = 20,833

Du zahlst also bei 5% Zinsen 20,83€

Zinsen werden üblicherweise jährlich berechnet, nach drei Monaten gäb es also noch gar keine Zinsen.

Dackelmann888 13.06.2014, 10:34

Das ist nicht Richtig.

2

Jahreszins durch 12 x 3 Zum Beispiel 6 % durch 12 gleich 0,5 mal 3 gleich 1,5%bei 100 Euro sind das 1,50 Euro

Normalerweise wird Jährlich verzinst.

Wenn Du also nur x Monate Geld anlegst bekommst Du x/12 des Zinsatzes gutgeschrieben. Also KEINE Zinseszinsen.

Wenn Bei dir die Aufgabenstellung anders ist und dort Monatlich verzinst wird, dann funktioniert es identisch wie die normale Zinseszinsformel. Bloß mit der Anzahl der Monate statt der Jahre.

PWolff 13.06.2014, 10:56
Bloß mit der Anzahl der Monate statt der Jahre.

Und als Zinssatz 1/12 des nominalen Jahreszinssatzes.

0

Was möchtest Du wissen?