Zinseszins ein "Muß"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da es keine Pflicht gibt bei einem Darlehen überhaupt Zinsen zu verlangen, sehe ich auch gar keinen Anspruch auf überhaupt irgendwelche Zinsen.

Ein Richter wird sagen, da das Feld Zinsen offen gelassen wird, wird auch angekommen, dass es ein zinsloses Darlehen handelt. Gerne kann dein Sohn beweisen, dass doch Zinsen oder gar Zinseszinses vereinbart wurde. Sofern das überhaupt möglich ist.

Dein Sohn kann also froh sein, dass er überhaupt Zinsen bekommt (wobei nun die Frage aufkommt, wie hoch der Zinssatz ist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich nicht. es wurde ja nicht so vereinbart

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michschu
21.02.2017, 08:59

Was ist mit "guten Sitten"?

0

Was möchtest Du wissen?