Zinsen des KfW Studienkredits während Bachelor & Master nach dem Studium als Werbungskosten absetzen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aus zwei Gründen solltest Du umgehend einen Steuerberater aufsuchen.

1) Noch ist nicht abschließend geklärt, ob nicht auch die Kosten des Bachelor-Studiums Werbungskosten darstellen. Ob es sich da für Dich lohnt, Aufwand reinzustecken, kann nur anhand Deiner gesamten Situation abgeschätzt werden.

2) Nicht nur die Zinsen, sondern die gesamten Kosten des Master-Studiums (nach aktueller Rechtslage) bzw. des gesamten Studiums (für den eher unwahrscheinlichen Fall, dass das BVerfG diese für verfassungswidrig erklärt) sind als Werbungskosten abzugsfähig. Natürlich nicht heute, sondern in dem Jahr, in dem sie gezahlt wurden.

Was die Aufteilung der Zinsen betrifft: Naheliegend wäre, diese in dem Verhältnis aufzuteilen, in dem das Darlehen vor bzw. nach Beginn des Master-Studiums ausbezahlt wurde.

Hattest Du in den letzten vier Jahren Einkommen? Hast Du in den letzten vier Jahren eine Einkommensteuererklärung abgegeben? Falls ja, sind die Bescheide dafür schon rechtskräftig?

Was möchtest Du wissen?