Zinsen bei Banken?

5 Antworten

Was für Zinsen meinst Du denn die bei 0,0% liegen?

Zinsen, wenn Die Bank Dir was leiht, oder Zinsen, die Du für Dein Geld bekommst?

Wenns um Geld geht, das die Bank Dir leiht, dann sind die Zinsen ganz sicher nicht bei 0,0%. Die wollen ja was an Dir verdienen.

Auch dass Du nur 0,0% bekommst für Dein Geld ist ziemlich unwahrscheinlich. Da hat Dir jemand einen Bären aufgebunden.

Inwiefern ist es unwahrscheinlich, dass er nur 0,0% Zinsen für sein Geld bekommt? Das ist doch gerade Realität. Bei eigentlich keiner Bank gibt es derzeit für sein eingelagertes Geld Zinsen. 

2
@MrWick1

Ich weis ja nicht bei welchen Banken Ihr seid, aber ich bekomme seit Jahren 0,5% für mein angelegtes Geld. Viel mehr als 1% ist eigentlich eh unwahrscheinlich, da die Banken ja maximal an Ihren Kunden verdienen wollen.  

0
@PflegerKrank

Die Bank verdient allein daran, dass man sein Geld bei ihr lagert. Was glaubst du, was mit deinem Geld passiert? Liegt das da einfach rum? Ne, damit wird spekuliert was das Zeug hält und wenns mal übel laufen sollte und sie voll daneben lagen, is das Geld ebend weg... was ich auch faszinierend finde ist, dass wenn morgen alle Leute ihr Geld von der Bank holen würden, würde das gesamte internationale Bankensystem zusammenbrechen. Es existiert nämlich nur ein winziger Bruchteil an Geld von dem Wert der de facto im Umlauf ist.

1
@AFKennedy

Ist mir schon klar, dass sie alleine an meinem Geld verdienen, aber je mehr Zinsen sie mir dafür geben, desto weniger verdienen Sie an mir ;)
Dennoch müssen Sie mir Zinsen geben, da ich mir ansonsten eine andere Bank suche, die mir mehr Zinsen gibt und dann verlieren sie Ihre Kunden, wenn das alle machen.

0
@MrWick1

Ess geht um die Funktion = Geld, nicht um Dein Geld, das ist schlichter Schnee von Gestern.

0
@PflegerKrank

Nö,wenn der Leitzins 0% ist und der für Geld(parken) - 0,4% ist verdient keine Bank Geld.
Sie verdient Geld am Kredit.

2
@soissesPDF

Habt ihr auch schon was von Negativzinsen gehört? So sieht es nämlich aus, einige Banken haben vor, Negativzinsen auf dein Geld zu erheben. Diese sind schon lange im Gespräch. Ob dies tatsächlich passiert ist eine andere Sache, das soll nur die Zinssizuation verdeutlichen. Ich weiß gar nicht wie viel Zinsen ich bei der ING bekomme, waren aber bis vor einem Monat noch um die 0,1 Prozent oder so, also so gut wie nichts. Auch weiß ich was die Banken mit unserem Geld machen (auch für Kredite wird es verwendet)

0

Wir haben aktuell eine Niedrigzinsphase,ausgelöst durch viele Faktoren in der Vergangenheit und Gegenwart.
Zur zeit bekommst du,bei Banken die eine Lizenz in D haben,bis0,6% auf Tagesgeld.
Denk nicht an Früher,handle in der Gegenwart.
Einigermasen Sicher sind Banken und Länder in Nordeuropa,zb:D,NL,eurozonerattingAAA

Sind sie nicht, bei 0%.
Du als Verbraucher siehst nirgends 0%.
Wähle einen anderen Wert.

Jetzet kümmts Dir, oder.
Für Banken ist der Spread von Interesse, sagen wir 1%...dafür spielt es keine Rolle ob der Leitzins 0% oder 5% hat, der Zins für den Verbraucher wird immer +1% sein.

Umgekehrt wird ein Paar daraus, wieviel Geld (Kredit) kann sich der Verbraucher leisten?
Bei gegebenen Werten (Einkommen) deutlich mehr bei 1% als bei eben 5%.

Die Niedrigzinsen haben genau diese Funktion, die Kreditnachfrage zu beleben.
Nur die Gegenbuchung stimmt eben nicht, dafür brauchte es mehr, also höhere Lohnsteigerungen, nicht mehr Niedriglöhne.

Zinsen sind Bestandteil der gleichen Wirtschaft, die Kosten des Geldes.

Es fehlt noch ein Baustein in der Betrachtung, die faulen Kredite, die während der Finanzkrise geplatzt sind.
Statt diese zu neutralisieren werden die in den Bilanzen der Banken gehalten.
Kein Fehler der Banken, sondern der Politik.
Nun müssen faule Kredite und neue Kredite das Risiko ausgleichen, schon beißt sich die Katze in den eigenen Schwanz.

Unbenommen dieser Komplikationen, für den Verbraucher ist nur interessant die +1% gegenüber dem Leitzins und sein eigener Lohn, damit sich ein Kredit = ein Vorgriff auf Einnahmen in der Zukunft, rechnet.
Die Bank verdient immer 1%, nur um die geht es.

Kalkulatorische Zinsen?!? HILFE

Wie in der überschrift beschrieben hab ich eine Frage zu den kalkulatorischen Zinsen.

"Die Hartmann OHG hat ihr Vermögen in Höhe von 200.000.000Euro ZUm größten Teil (80%) durch Eigenkapital selbst finanziert. Für das Darlehen von 400.000Euro zahlt das Unternehmen jährlich 8% Framdkapital an die Banken

Zusatzinfos: Die Konkurrezunternehmen zahlen wesentlich mehr Zinsen, da ihr Verschuldungsgrad und ihr Zinssatz höher sind. Von den Vermögensgegenständen der Hartmann OHG wird ein weiterer LKW ( Wert: 30.000Euro) nicht betrieblich genutzt. Der z.Zt. übliche Zinssatz für langfristige Darlehen liegt bei 10%.

a) Wie stellt sich die Kostensituation der Hartmann OHG gegenüber Konkurrenzunternehmen dar, wenn in der KLR nur die tatsächlich gezahlten Fremdkapitalzinsen kalkuliert würden?

b) Wie beurteilen sie dieses aus Kostenrechnerischer Sicht?

c) Von welchem Betrag und mit welchem Zinssatz sollten die Kalkulatorischen Zinsen berechnet werden? Berechnen sie die Kalkulatorischen Zinsen!

Ich weiß das diese Frage hier eigentlich nicht hingehört aber da ich am Montag die BWl arbeit schreibe und diese Aufgabe nicht lösen kann hoffe ich das ich hier eine hilfreiche Antwort bekomme

Danke

...zur Frage

Kredit Gastronomie Finanzierung

Hallo Liebe Experten,

da ich noch relativ in den Anfängen eines Gastronomie Vorhabens stehe, würde ich gerne eine generelle Antwort von euch bekommen Wie? und Wo? bekomme ich eine Finanzierung für ein Gastronomie Vorhaben?

Konkret gesagt habe ich ein neues Gastro Konzept entwickelt, welches so noch nicht in Deutschland gibt. Jetzt bräuchte ich grob gesagt ein Kredit in Höhe von 500000€ für meine Geschäftsidee.

Wie hoch wäre ca. der Zinssatz für die Rückzahlung bei Banken? Welche genauen Sicherheiten muss man vorlegen? Was für Alternativen gibt es?

Sicherheiten in Höhe von liquiden Mitteln und Sachanlagen sind vorhanden.

Bitte um Antwort Danke

...zur Frage

Wieviel € Zinsen Zahle ich bei 200€ Minus?

Hey Leute,

Wenn ich am 15. 200€ ins Minus gehe bei einem Dispozinssatz von 10,990 und mein Ausgleich im Konto am 1.09 beispielsweise erfolgt, wieviel Zinsen muss ich dann Zahlen? Wie wird das gerechnet? 10,990% von 200€ oder wie?

...zur Frage

Hilffeee - Matheeee :((

Hallo ihr lieben,

Ich sitze nun schon seit 2 ganze Stunden an meiner Mathe Aufgabe aber komme einfach nicht weiter oder habe das Gefühl das ich total daneben liege, zumal Mathe auch nicht einer meiner großen Stärken ist. Das Problem ist das ich genau diese Aufgabe Morgen meiner Klasse vorstellen muss, ansonsten wuerde ich mich auch mit meinen falschen Ergebnissen zufrieden geben, nach den Motto : Hauptsache erledigt", doch es wird benotet und ich brauche nunmal eine gute Note in Mathe.

 

Könnt ihr mir bitte bitte bitte folgende Aufgabe machen bzw. erklären so dass ich es morgen einwandfrei Vortragen kann ? BITTE ICH BENÖTIGE DRINGEND EINE BESSERE NOTE IN MATHE :-((

 

Aufgabe :

12000€ werden geteilt im Verhältnis 3 : 2. Der größte Teil wird auf der Bank A für ein Jahr zu einem Zinssatz von 3 % angelegt, der andere Teil bei der Bank B zu einem Zinssatz von 4,5 %.

 

a)  Wie viele Zinsen erhält man bei beiden Banken ?

 

b)  Zu welchem Zinssatz hätte der Gesamtbetrag angelegt werden müssen, um den   gleichen Zinsbetrag wie bei beiden Banken zusammen zu erhalten ?

...zur Frage

Immobilien Finanzierung - Angebotsvergleiche

Wir haben bei verschiedenen Banken Angebote eingeholt. Die "Sieger" sind jetzt

...Apo-Bank mit einem Zinssatz von 3,05%, monatliche Rate 1140 Euro, Zinsbindung 15 Jahre, Laufzeit 32 Jahre, Sondertilgungen möglich

...VB mit 2,8% Zinssatz, monatliche Rate 1100 Euro, Zinsbindung 13 Jahre, Laufzeit 32 - Aber: Ein Großteil der monatlichen Rate dient nicht der Abzahlung, sondern wird in einen Bausparvertrag gesteckt. Dadurch bleibt der geschuldete Betrag fast konstant. Nach 13 Jahren wird der Bausparvertrag ausgeschüttet und ab dem Zeitpunkt bis zum Ende hat man ein günstiges Bauspardahrlehen mit garantiert unter 2,95% Zinsen, jeder Zeit Sondertilgungsmöglichkeit

Und Sparkasse mit 2,78% Zinsen, monatliche Rate 1194 Euro, Zinsbindung 10 Jahre, Laufzeit 22 Jahre, Sondertilgungen möglich- aber es muss gleichzeitig ein Bausparvertrag eingezahlt werden (mindestens 7 400 Euro im Jahr, also ca. 500Euro im Monat). Nach 10 Jahren bekommt man dann ein Bauspardahrlehen mit unter 2,95% Zinsen, so lange bis abgezahlt ist. Sondertilgungen jederzeit möglich.

Dieses Angebot scheint sehr gut zu sein, wenn man es denn schafft zusätzlich zu der Rate auch noch etwas in den Bausparvertrag zu stecken. Schafft man es nicht entstehen nach den 10 Jahren bei gestiegenen Zinsen natürlich Nachteile. Andererseits...wenn die Zinsen nicht besonderst steigen, wohl auch wieder nicht ;)

Wer kennt sich aus, wer hat einen Rat für uns?!

Vielen Dank im Voraus!!!

Hourriyah

...zur Frage

wie ist der durchschnittliche oberarmumfang mit 13?

bin 13 wiege 53kg bin 1,70 groß mache relativ viel Sport. mein oberarmumfang ist 25,5cm. sollte ich trainieren oder mache ich zu viel? was ist denn der durchschnitt? trainiere grade 3mal/Woche mit 7,5kg hanteln.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?