Zinsen auf Restguthaben bei Hausverwaltung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für Guthaben bei einer Wohnungseigentümergemeinschaft stehen dir keine Zinsen zu.

Ebenso sieht es mit dem Guthaben welches in dem vergangenem Jahr angelaufen ist, aus. Denn ein Abrechnungsguthaben stet immer demjenigen zu, der zum Zeitpunkt der Beschlussfassung der Jahresabrechnung im Grundbuch als Eigentümer eingetragen ist.

Wenn du also tatsächlich deine Wohnung im Juli letzten Jahres verkauft hast, gehst du hier leer aus. Du kannst bestenfalls von dem Käufer deiner Wohnung das Guthaben verlangen, sofern du im Kaufvertrag eine entsprechende Regelung vereinbart hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es stellte sich dann Ende vorletzten Jahres heraus, dass von den Mietern schon gut zwei Jahre keine Mietzahlungen mehr kamen

also wer 2 jahre lang nicht merkt, dass er keine mietzahlungen bekommt,d ie er bei der steuer angeben muss, der sollte  andere nicht als "sauhaufen" bezeichnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trinity0275
07.03.2017, 15:25

Wie ich bereits geschrieben hatte: Die Hausverwaltung hat die Mieten
kassiert, hiervon die Hausgelder abgerechnet, die ständig nahezu in
gleicher Höhe als die Mieten waren. Abrechnungen wurden erteilt, die ich
wider besseres Wissen beim Finanzamt eingereicht habe und hier
Mieteinnahmen versteuert hatte, die garnicht vorhanden waren.

0

Bei der Summe würde ich einen Anwalt einschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trinity0275
07.03.2017, 15:25

Wie ich bereits geschrieben hatte: Die Hausverwaltung hat die Mieten kassiert, hiervon die Hausgelder abgerechnet, die ständig nahezu in gleicher Höhe als die Mieten waren. Abrechnungen wurden erteilt, die ich wider besseres Wissen beim Finanzamt eingereicht habe und hier Mieteinnahmen versteuert hatte, die garnicht vorhanden waren.

0

Was möchtest Du wissen?