Zinkkapseln gegen Pickel?

5 Antworten

Zink ist tatsächlich sehr gut für Haut und Haare - schaden kann es nicht. Allerdings würde ich nicht sagen, dass Pickel davon in wundersamer Weise verschwinden.

Wenn du zu Mischhaut tendierst, empfehle ich dir darüber hinaus noch Gesichtsmasken mit roter Mineralerde (margilé ist sehr gut!), ca. 1 bis 2 Mal pro Woche, je nachdem wie ölig die Haut ist.

Probier mal diese für den Anfang vielleicht nur auf die T-Zone aufzutragen. Die Mineralerde trocknet die Pickel aus, hat aber gleichzeitig viele Nährstoffe für die Haut, sodass die Haut nicht angegriffen oder gereizt wird.

also mit Pillen habe ich keine Erfahrungen. aber zinkcreme ist sehr gut dagegen und wirkt antibakteriell. wenn man die auf Pickel oder die haut einmassiert ne Minute sind die Pickel in ein bis zwei tagen Geschichte. 

denn, wie du schon selbst sagst, die kapseln werden nicht für immer eingenommen werden können. das ist sicher nicht so gut..

Was leider nicht oft gesagt wird ist das Zink eine große Nebenwirkung mit sich bringt und die wäre: das Pickeln vermehrt auftauchen weil darin Testosteron verarbeitet worden ist. Ist nirgends beschrieben aber durch meine Kenntnisse im Bereich Fitness wird es oft gebraucht weil wir durch Eiweiß viele Pickel bekommen und die Nebenwirkungen haben oder gehabt haben. Solltest lieber bessere Wege finden.
Gibt natürlichere Wege wie, Zitronenschalen einschmieren und einwirken lassen oder gar Wasser trinken (mehr)

Was möchtest Du wissen?