Zink Lieferanten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lieber chemikant2,

als erster, richtig guter Zink-Lieferant fällt mir mageres Rindfleisch ein. So generell.

Wenn du dich ein bißchen tiefer mit der Materie Ernährungslehre beschäftigen willst, gibst du bei Google "Zink in Lebensmitteln" ein. Dort erscheinen gleich mehrere Tabellen und auch ausführliche Erläuterungen über Bedarf, Quellen  und Mangelerscheinungen. Denen kannst du vertrauen, denn sie spiegeln ja überprüfbare Tatsachen wieder. Bedenke bitte immer, dass die Angaben sich auf 100g Lebensmittel beziehen. 100g Rindfleisch ist z.B. ungefähr 1/2 Portion, 100g irgendeines Gewürzkrautes, von dem du nur eine Prise brauchst,  gleich eine große Kaffeedose voll... Es ist hilfreich, sich einige Lebensmittel tatsächlich mal abzuwiegen, um die Verhältnismäßigkeit zu erkennen. Und ob du diese Menge dann so auch isst.

Natürlich steht der Zink-Gehalt von Gouda-Käse nicht auf der Verpackung. Da hätten die ja viel draufzudrucken! Nein, für ganz gewöhnliche Inhaltsstoffe muss man halt in eine Nährwerttabelle gucken (kann man in jeder Buchhandlung bekommen). Auf den Verpackungen sind nur Zusatzstoffe wie z.B. Konservierungsstoffe deklariert und häufig auch die Angaben zu Kalorien, KH, Eiweiß und Fett. Aber nicht alle 250 anderen, natürlichen Inhaltsstoffe!

Kauf dir `ne Nährwertabelle mit Angaben für Spurenelemente (die hat nicht jede).

LG, deine Diätassistentin und Ernährungsberaterin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

google kaputt?  einfach mal "lebensmittel mit zink" eingeben und schon bekommst du x ergebnisse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chemikant2
26.10.2015, 14:11

ja im Internet kann vieles stehen du glaubst aber auch alles was dort steht

0

Genau! Zink ist besonders in Rindfleisch, Nüssen, Kürbiskernen usw. enthalten. Einfach googeln, dann hast du definitiv eine gute Antwort auf deine Frage :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?