Zina begangen und nicht mehr beggehen wollen?

8 Antworten

 Weil sonst...würde ich einfach Schluss machen... Ich will kein Zina mehr begehen aber ich will auch mich nicht von ihm trennen...

Ich werde mich mit ihm morgen darüber unterhalten. Und ihm klar machen, dass es bei uns in der Kultur und im Islam ganz anders läuft. Und das der körperliche Kontakt von früher nicht da sein wird. Ich mache mich auch auf das schlimmste gefasst, auch wenn er Schluss machen würde. Ich weiss echt nicht, was er machen würde. Vielleicht liebt er mich so sehr, dass er damit einverstanden wäre oder vielleicht hat er auch einfach andere Sichtweisen von einer Beziehung. Natürlich wenn er dann Schluss machen würde dann könnte ich es auch akzeptieren aber ich weiss halt nicht vielleicht will er mit mir zusammen bleiben.. Ich liebe ihn und würde mich nicht trennen wollen, aber ich will keine Sünde mehr begehen und ausserdem bin ich sehr gläubig... Ich will mir selbst vergeben und ob mir Allah vergibt irgendwann?

Was soll ich jetzt tun oder in Zukunft?

Ich bin so durcheinander und ratlos ich hoffe das überhaupt irgendetwas in meinem Text Sinn ergibt...:D

Aleykum Selam. mach schluss du wirst darüber hinwegkommen. voreheliche beziehungen sind sinnlos und bringen nichts. Es ist keine garantie da dass du ihn heiraten wirst, wieso riskierst du es dann sünden zu begehen. Du kaufst ja z.b. auch kein haus auf kredit um es dann kurz vor dem einzug zu verschenken. voreheliche beziehungen vor allem in deinem alter halten so gut wie nie bis zu einer heirat. auch wenn das für viele komisch klingt, des ist nur zeitverschwendung ohne wert. warte ab konzentrier dich auf andere dinge,werd erstmal älter und heirate wenn du denkst dass es soweit ist. lass diesen kindergarten sein. MfG, ein bruder der in seiner umgebung ähnliches gesehen hat.

0
@einalbaner

sie will doch keinen Sex vor der Ehe , alles andere ist doch gut und macht glücklich . Warum soll man Schluß machen mit dem Geliebten , nur weil die Heiratszeit noch nicht gekommen ist - er  ist ihr nun mal in den Weg gelaufen .  Du hast gut reden , bist ja nicht betroffen 

1

Hinzugefügt werden sollte, dass dieses nicht notwendige Gefühlskarussel dich von den wichtigen Weichenstellungen in diesem Alter ablenkt. Ich weiß nicht auf was für eine Schule du gehst aber Abitur und MSA und vor allem der Durchschnitt bestimmen, wie viele offene Türen man nach der Schule bezüglich des weiteren Werdegangs (Ausbildung, Studium) haben wird. Und später kann ja auch noch geheiratet und eine liebevolle Beziehung aufgebaut werden.

0

Also erstmal brauchst du jetzt nicht soo ein Drama wegen diesen Küsschen zu machen weil du es ja nicht wusstest. Seit du es mitbekommen hast wolltest du dass ja nicht mehr und das ist eine sehr gute Einstellung. Ich will mich zwar nicht zwischen dir und Allah einmischen , aber du weiß das Allah der Barmherzigste ist und dir bestimmt verzeiht. Außerdem verzeiht Allah jedem außer wenn du so Dinge bewusst macht. Wie gesagt, du hast es ja nicht gewusst. Und deine Beziehung zu deinen Freund würde ich jetzt nicht fortsetzen weil es ja eigentlich der haram weg ist nh..Also ihr könnt ja Freunde sein aber mehr auch nicht. Körperlicher Kontakt sollte auch nicht dabei sein...Es ist haram..Tut mir leid

Dein moslemischer Glaube macht dir so ein schlechtes Gewissen . Du bist hier in Deutschland und du siehst Freiheit rings herum . Jeder darf seine Liebe offen zeigen . Das hat als  Christ auch seine Grenzen , aber lange nicht so eng einschnürend wie der Islam . Wer gar nichts glaubt hat gar keine Grenzen , aber auch keinen Halt im Leben . 

Du mußt nun einfach sehen : was ist dir wichtiger : Die Liebe oder die Religion ? Lasse dein Herz entscheiden . Dran kaputt gehen ist jedenfalls nicht der Wille eines barmherzigen liebenden Gottes . Der Gott der Christen würde dir sagen , daß er dich sehr liebt , daß er dir ein erfülltes Leben geben will ( wenn auch nicht immer leicht ) , wenn du sein Kind wirst . 

Was möchtest Du wissen?