Zimmer richtig "aussortieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Alles weg, was du seit einem Jahr nicht mehr in der Hand hattest, gebraucht hattest oder angezogen hattest.

Vielleicht machst du auch drei Gruppen: Brauch ich auf alle Fälle, Könnte ich nochmal gebrauchen und Weg damit.

Weg damit, die Gruppe kommt umgehend weg.

Könnte ich nochmal gebrauchen. Alles was in diese Kategorie fällt, in eine Kiste. Holst du daraus nicht einen Monat irgendwas raus, ebenfalls weg damit.

Was du noch gebrauche kannst, natürlich aufheben. Überlege dir auch, ob du Sachen nur aus sentimentalen Gründen aufhebst und ob sie dir in ein paar Jahren noch Freude machen. Von allem muss man sich nämlich nicht trennen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal nach "Konmari-Methode"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kimys
01.06.2016, 20:36

Genau So sieht es bei mir im Zimmer im und im Schrank aus 😄 Ich finde immer alles sofort

0

Was möchtest Du wissen?