Zimmer ohne Fenster rechtlich erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Raum muss ein Fenster haben und muss ausreichend belüftet werden können, sonst ist er kein Wohnraum (Fensterfläche 1/8 der Raumfläche, Aufenthaltsräume zum dauerhaften Aufenthalt). Ausnahmen sind die Küche und das Bad. Aber nur, wenn sie ebenfalls ausreichend belüftet werden können.

In deinem Fall ist es schwierig zu beantworten. Der Wintergarten ist wohl ein später verkleideter Balkon o.ä. und das Zimmer hatte insofern früher ein Fenster nach draußen. Hier ist höchst wahrscheinlich der Wintergarten nicht genehmigt(?)

Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taunide
19.08.2016, 08:10

Ich kann mich Blumenauer nur anschließen. Es gelten hier die Landesbauordnungen die in diesem Punkt weitgehend gleich sein dürften. [...] Aufenthaltsräume müssen ausreichend belüftet werden können; sie müssen unmittelbar ins Freie führende Fenster von solcher Zahl, Lage, Größe und Beschaffenheit haben, daß die Räume ausreichend mit Tageslicht beleuchtet werden können (notwendige Fenster). [...] UNMITTELBAR ins Freie dürfte hier nicht mehr erfüllt sein. Ist aber auch eine Entscheidung der örtlichen Bauaufsichtsbehörde. Ggf. hier nachfragen. Ein unterschriebener Mietvertrag wird dadurch aber nicht gleich nichtig. Es ist/war kein versteckter Mangel sondern offensichtlich.

Lieben Gruß

0

Natürlich ist das erlaubt so etwas zum vermieten anzubieten. Es wird ja niemand gezwungen dort einzuziehen. Wenn du das Ding mietest bist du selber Schuld. Du hast es ja bestimmt vorher gesehen. Ich kann ja auch z.B. einen kaputten Fernseher verkaufen. Solange der Käufer darüber informiert ist das der kaputt ist, kann er sich auch nicht beschweren das er damit nicht fernsehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht erlaubt wäre, dann würde es das Zimmer nicht geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?