Zimmer kühl halten aber wie?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich würde ein Katzenschutzgitter am Fenster anbringen und über Nacht das Fenster offen lassen. Morgens dann Läden und Fenster dicht machen und dann sollte es kühler bleiben.

Bei mir sind nachts die Fenster gekippt (meine Katzen kommen da nicht durch, also keine Gefahr) und die Balkontüre in der oberen Etage ist offen. Tagsüber sind die Läden und die Fenster dicht.

Da meine Katzen Freigänger sind und über den Feigenbaum in Nachbars Garten auch nach unten kommen, ist auch das für meine Katzen kein Problem.

Allerdings benutze ich, wenn es hier noch heisser wird auch die Klimaanlagen, egal was das kostet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorhänge, Jalousien etc. am Tag über unten lassen, je weniger Sonnenlicht in die Wohnung kommt, desto weniger wärmt sie sich auf. Fenster nur leicht gekippt oder gering geöffnet lassen wenn es Tag ist, erst in der Nacht oder bei kühlem Wetter ganz öffnen.

Geräte und Maschinen die Hitze produzieren möglichst nicht oder sparsamer verwenden.

Für die Katze kannst du Eiswürfel in ihre Wasserschüssel legen, manche Katzen mögen das (meine sind nicht davon begeistert).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abahatchi
19.05.2017, 10:35

Fenster nur leicht gekippt oder gering geöffnet lassen wenn es Tag ist,

Einspruch Euer Ehren

Fenster zu! 

Wenn drauszen 35 C° sind und drinnen 28C°, dann ist es egal, ob die 35 C° warme Auszenluft schattig ist oder nicht, sie hat 35 C° und erwärmt den Innenraum, wenn sie durch die angekippten Fenster eindringt. 

FENSTER ZU!

In dem Moment, in dem die Auszentemperatur abends unter die Rauminnenteperatur fällt, alle Fenster und Türen auf. Durchzug! Kaum dasz morgens die Auszentemperatur die Innentemperatur erreicht hat, alles verriegeln.

Das mache ich so schon immer und hatte noch nie mehr als 25 C° im Zimmer, selbst als letztes Jahr über Wochen die Tagestemperaturen gefühlt bei 40 C° lagen. 

Wem das noch zu warm ist, der kann es mit Verdunstungskälte versuchen oder den Keller als Luftkühler benutzen. 

Verdunstungskälte geht einfach. Vor die leicht geöffneten Fenstern feuchte Vorhänge hängen und den Ventilator darauf richten.

Oder Kellerfenster auf und mit einem Ventilator Zwangslüftung bewirken und die Kühle Kellerluft kühlt langsam alle Räume. Natürlich müssen in diesem Falle schon Fenster leicht angekippt sein, damit die warme Luft in diesem Fall raus kann. 

Mit der Luft aus dem Keller hatte ich in meinem Arbeitszimmer die Temperatur auf 21 C° gesengt. 

1

Die Fenster, die irgendwann am Tag direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, mit einer guten Hitzeschutzmarkise die außen angebracht wird (wichtig!), versehen. Innen noch ein gutes Verdunkelungsrollo anbringen. Morgens früh tüchtig lüften und ab dann heißt es: Schotten dicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die enstehende Verdunstungskälte (nasse Laken und Handtücher im Raum aufhängen) bringt schon ein paar Grad = Klimaanlage des schlauen Mannes. Morgens und abends/nachts lüften, tagsüber lasse ich die warme Luft draußen.

Um deine Katze brauchst du dir gar keine Gedanken zu machen. Sie ist ein Wüstentier und und kann mit Hitze bestens umgehen. Sie kuschelt sich eher in der Wärme noch an dich, um dich zu kühlen! :- )  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abahatchi
19.05.2017, 10:41

Um deine Katze brauchst du dir gar keine Gedanken zu machen. Sie ist ein Wüstentier und und kann mit Hitze bestens umgehen.

Richtig aber falsche Argumentation. 

Natürlich stammen unsere Hauskatzen von Katzen ab, die aus dem nördlichen Afrika kommen, doch stammen auch die Vorfahren der Menschen aus den Savannen Afrikas. 

Trotzdem kam die Frage: Zimmer kühl halten aber wie?

Katzen lieben die Wärme so es auch den Menschen meist in den Süden zieht. Doch geht es den Katzen vom Kreislauf her kaum andres als den Menschen, wenn sie ein halbes Jahr nur kaltes Regenwetter hatten und es auf einmal drückend heisz ist. Sie brauchen auch etwas Zeit, um sich an die plötzliche Hitze zu gewöhnen.

0

Du könntest einen Deckenventilator anbringen, das sind die mit den großen Flügeln. Die lassen sich in 3 Geschwindigkkeiten betreiben. Bekommst du in jedem Baumarkt und sind gar nicht teuer.

Ich hab so einen an der Decke im Schlafzimmer angebracht, an heißen Tagen in der Nacht mit der langsamsten Drehgeschwindigkeit laufen, sind fast geräuschlos, erzeugen dann nur ein ganz laues Windchen und verschaffen so eine angenehme Kühle im Raum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mulano
18.05.2017, 23:05

Nur die Stromrechnung dürfte teuer sein? Die fressen doch massig Strom?

1

Für die Katze ist es garantiert nicht schecklicher. Katzen können Hitze sehr gut ab. 

Mach nachts die Fester auf und tagsüber etwas Durchzug, wenn du kannst. der tagsüber Fenster und Vorhänge/Rollos zu. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch mein Schlafzimmer liegt unter dem Dach! Ich habe mir eine mobile Klimaanlage angeschafft! Die ist Klasse! Tatsächlich kostet sie etwas mehr Strom, aber das ist es wert! Ansonsten lasse ich tags die Rolläden unten! Und seien wir ehrlich, wieviel heisse Tage haben wir schon im Jahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nasses, kühles Bettlaken vors Fenster hängen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen ventilator hast, kannst du auch ein dünnes feuchtes tuch drüber hängen, macht das ganze etwas frischer noch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am Morgen früh fenster aufmachen...Wentilator benutzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Am besten ist es wenn du deine Dachfenster mit  speziellen Rollos oder Jalousien ausstattest.

Ein Ventilator bringt subjektiv das Gefühl einer Abkühlung.

Kühle feuchte Tücher aufhängen, hilft auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nasse Handtücher aufhängen soll glaub was bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mulano
18.05.2017, 23:08

Noch ein Tipp: Morgends wenn es noch kühl ist gut durchlüften und die Fenster danach schließen. Dadurch hält sich die kühle Luft länger und der Raum ist kälter.

0

Was möchtest Du wissen?