Zimmer im Studentenwohnheim extrem hellhörig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

leider kommt für dich nur ein umzug in frage. viel glück für die zukunft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die DIN 4109 (Schallschutz) ist recht umfangreich und auch recht komplex. Daher mal in Kürze zusammengefaßt: Es sind Obergrenzen in Mehrfamilienhäusern mit 53, bzw. 54 dB für horizontale und vertikale Tritt- und Luftschallübertragungen. Paßt das nicht, muss der Vermieter nachbessern, was im Bestandsbau eigentlich kaum mehr gelingt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man tun: Ohropax, selber viel Aufwand in die Dämmung stecken, beim Vermieter um Nachbesserung anfragen oder die Wohnung wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Des Studi Freund sind gute Ohrstöpsel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?