Zimmer im Haus untervermieten

6 Antworten

Du kannst eigentlich nichts dagegen tun wenn deine Familie es will. Aber vielleicht ziehen ja auch nette Leute ein, mit denen du Freundschaft schließen kannst?

Sieh das gane doch lieber als Herausforderung... Du bist schüchtern? Dann ist das doch eine gute Möglichkeit das in den Griff zu bekommen..

Du kannst dich doch z.B. auf den Kompromiss einlassen, dass du mitntscheidest wer dort einziehen soll! Deine Mum lässt sicher keine Vollpfosten da wohnen, schließlich hat sie dann den Ärger...

Mit 16 ist es eher normal, noch zu Hause zu wohnen ;-)

Nun, wenn untervermietet werden soll, ist sicher das Geld knapp, ein großes Haus kostet auch viel, wenn Zimmer leerstehen.

Bestehe jedenfalls darauf, daß Du bei der Auswahl der Untermieter mitbestimmst - Deine Schwester kann nicht einfach "irgendwen" ins Haus schicken

Was möchtest Du wissen?