Zimmer einrichten (9qm)?

5 Antworten

Wenn du keine Hochbetten magst, könntest du über ein Schrankbett nachdenken. Die sind zwar relativ teuer, werden aber bei EBay Kleinanzeigen auch mal günstig angeboten.

Der große Vorteil ist, dass so ein Bett tagsüber ganz aus dem Weg ist.

Manche Modelle kannst du auch wahlweise als Einzel- oder Doppelbett nutzen.

Auch bei deinen anderen Möbeln solltest du über platzsparende Lösungen nachdenken - wenn du keinen "großen" PC hast, könntest du eine klappbare Platte als Schreibtisch nutzen, die nach der Arbeit an der Wand "verschwindet". Dazu ein, zwei Rollcontainer, die man auch in die Ecke schieben oder als Couchtisch/ Nachttisch nutzen kann.

Deckenhohe Aufsätze auf Regalen oder Kleiderschränken können Platz in der Breite sparen, zur Not tun es auch farbig beklebte Kartons oder Koffer für Winterkleidung im Sommer oder Dinge, die man nur sehr selten braucht.

Den Spiegel kannst du am Kleiderschrank oder an der Tür befestigen, dadurch verbraucht er keine zusätzliche Stell- oder Wandfläche.

Wer vor der Neugestaltung des Zimmers ausmistet, kann auf viele Möbel verzichten, weil er die Sachen, die er darin aufbewahren wollte, gewinnbringend verkauft oder einfach entsorgt hat.

Wirklich beantworten kannst die Frage nur du .. Verbringst du denn viel Zeit im Bett, auch wenn du nicht schläfst? Hast du vor dein Bett mit einer anderen Person zu Teilen? Du musst dir dein Zimmer halt nach deinen Wünschen und Vorlieben so einrichten, dass du den Platz opitmal nutzt.

Das eine richtige Zimmer gibt es nicht.

20cm sind jetzt auch nicht so ein riesen Unterschied, also würde ich schon eher zu dem 1,40er greifen und das Zimmer ist mit dem einigermaßen Quadratischen Grundriss auch praktisch geschnitten.

Ich würde in ein 10m² Zimmer kein 2,8m² Bett stellen. Dann nimm lieber ein 100 - 120 cm breites.

Wie hoch ist denn die Decke? Vielleicht kannst du ja ein Hochbett einbauen, dann wäre 1,40 kein Problem

Am besten einen masßstabsgetreuen Grundriss des Zimmers und der Möbel zeichnen, dann die Möbel ausschneiden und dann findest du ja durch hin- und herschieben heraus, ob du die Möbel alle unter bekommst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich hab gleiche Situation. Hab es mit Medium Hochbett gelotst und Schrank drunterund zwei Regale. Das ist super

Hochbetten sind schon sehr praktisch, können in kleinen Zimmern, mit evtl noch niedriger Decke aber auch sehr beengend auf das Raumgefühl auswirken.

Zudem ist das ständige rauf und runter klettern für manche nervig .. andere "verstecken" sich vielleicht gerne da oben und fühlen sich so sicherer .. muss letztendlich jeder selbst entscheiden.

0

Also ein Hochbett kommt für mich nicht in Frage. Ich mag es einfach nicht oben zu schlafen und finde Betten die auf dem Boden stehen einladener und auch schöner. Ist aber Geschmackssache.

0

Was möchtest Du wissen?