Zigeuner-Speck erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

"Zigeuner-Speck" habe ich noch nie gehört. Was ist das Besondere an diesem Speck?

Davon abgesehen: wer sollte solch eine Bezeichnung verbieten, zumal es noch eine ganze Reihe Anbieter von Zigeunersauce oder Zigeunerschnitzel gibt?

Wir leben in einer Demokratie (was nicht heißt "Paradies"). Da kann man nicht einfach solche Verbote erlassen.

Demokratie heißt aber auch, daß Lobbyisten versuchen (können), mit Druck bzw. mehr oder weniger großem Propaganda-Aufwand ihre Meinung unters Volk zu bringen bzw. als allein gültige und selig machende Anschauung zu verkaufen. Wer sich dem dann auch immer anschließt, sei es aus Unwissenheit oder aufgrund fehlenden Rückgrats - wie z.B. die Stadt Hannover - ist dann jedem überlassen.

Dabei ist die vermeintliche Mehrheit, die diese ideologische "Wahrheit" mitträgt, durchaus nicht immer eine tatsächliche Mehrheit, sondern eine propagierte (sprich: Lüge) Mehrheit.

Wenn diese Bezeichnung noch nicht verboten ist, so wird er sie sicherlich bald sein. Dabei geht es aber wohl weniger um die Verbindung des Wortes "Zigeuner" mit Wurst, sondern eher darum, dass das Wort "Zigeuner" an sich schon oft als Schimpfwort gebraucht wurde.

ja, weil du ja damit keine besonderen personen ansprichst! wenn du jetz die leute, die sochen speck essen zigeuner nennst, dann wäre es eine beleidigung...

aber so ist es quasi nur eine art das zu machen und der speck heißt halt schon seit hundert jahren so!

Warum sich Leute wegen Speck diskriminiert fühlen erschließt sich mir nicht. Wenn man auf die Bedürfnisse von absolut jedem achten würde, dann müssten wir nur im Keller bleiben.

Ich esse jetzt erstmal einen negerkuss. Und danach gibt es ein Zigeuner Schnitzel (aus ökologischer wohnwagenhaltung) und das ganze habe ich mit meinem Juden Gold bezahlt! :P jetzt müsste ich eigentlich alles abgedeckt haben xD

Du hast den "Judenfurz", die "Missionarsstellung", "Polen-Wirtschaft" und "Dönermorde" vergessen.

1

Dann müsste auch das Jägerschnitzel nicht mehr erlaubt sein.

Lustigerweise hat sich der Zentralrat der SInti und Roma in Deutschland genau darüber aufgeregt, teilweise nennt sich der Spaß jetzt Paprikaschnitzel.

1

Zigeunerschnitzel und Mohrenköpfe sind jedenfalls auf keiner Speisekarte mehr zu finden.

0
@JensFfm

Ich dachte es sind die Negerküsse...

Was ist eigentlich mit dem Mohr von Saroti, gibt es denn noch?

0
@JensFfm

Das ist Unsinn. Natürlich kann man allerorten noch Zigeunerschnitzel auf der Speisekarte sehen. Und Mohrenköpfe oder Negerküsse sind keine Dinge für eine Speisekarte; daher ohnehin nicht dort zu finden.

Übrigens gibt es noch haufenweise Apotheken mit Namen "Mohren-Apotheke".

1

Was möchtest Du wissen?