Zigarre rauchen ohne übelkeit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

natürlich wird dir dabei übel, das hat es nun einmal so an sich dass der Körper so reagiert wenn man sich über zweitausend Giftstoffe in seine Mundhöhle reinpafft und dann über seine Schleimhäute aufnimmt. Immerhin ziehst du es nicht in deine Lunge und schädigst die lebenswichtigen Lungenbläschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kolarman 19.08.2016, 00:14

Ich hatte eigentlich auf Kommentare gehofft von Personen die Erfahrung damit haben..^^ Es ist wie oben beschrieben ein Problem das bekannt ist aber eigentlich nur an Personen die Selten rauchen.

Vielleicht ist es ja bei mir nur so weil ich mir den spaß nur Monatlich gönne^^.

0
Kolarman 19.08.2016, 00:18
@Kolarman

Btw , die Antwort ist auch von dem her nicht ganz richtig weil der Rauch so oder so durch die Nase ( auch wenn nur  wenig ) in die Lunge gelangt , aber naja wie gesagt..^^

0

Hallo Kolarman,

Dasselbe hatte ich auch vor einer Woche. Bei mir hat sich das allerdings auch erst nach fünf Tagen gelegt. Also es legt sich normalerweise wieder aber vielleicht sagt der Körper einem damit auch : Zeit aufzuhören. Aber ich würde noch zwei drei Tage warten und einen Arzt aufsuchen. Isst du denn vor der Zigarette? Vielleicht liegts auch daran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kolarman 19.08.2016, 00:12

Also eigentlich ist es etwas das eine Stunde evt auch nur eine Halbe dauert , und es ist eine weit aus berüchtigte Reaktion die wirklich gut bekannt ist. Ich weis einfach nicht ob man das überbrücken kann.^^

0

Was möchtest Du wissen?