Zigarettenrauch vom Nachbarn zieht in meine Wohnung, kann man da was machen?

2 Antworten

der mieter der da qualmt kann in meinen augen nichts dafür...irgendwie stimmt wohl was mit der entlüftung nicht. kontakte den vermieter wegen deinem problem.

Rede mit dem Nachbarn, dass er im Bad nicht mehr raucht.

Was kann ich gegen meine Kiffenden Nachbarn unternehmen?

Hallo, meine Nachbarn Kiffen jeden Abend in ihrer Wohnung. Der Gestank zieht teilweise durch den Hausflur. Was kann ich machen? Es nervt echt.

...zur Frage

Unsere Wohnung plagt uns, was ist das?

Hallo, ich möchte keine Aufmerksamkeit. Seitdem wir in unserer jetzigen Wohnung leben, passieren ekelhaft seltsame Dinge, die mir entweder Gänsehaut geben oder mich einfach nur nerven. Alles fing damit an, dass ich beim duschen jedes mal meine Freundin nach mir rufen höre, ich gehe also aus der Dusche kurz, rufe "Ja?" und sie sagt, dass niemand was gesagt hätte. Gut, kommt vor, vlt Einbildung. Das wurde aber langsam gruselig, da es fast jedes Mal beim duschen so war, dass einer von uns fragte ob der andere etwas gesagt hätte. Man hörte nach Monaten auch geschreie und ich meine eingebildet zu haben, dass meine Freundin komische Geräusche von sich gab aber als ich raus kam aus der Dusche war alles normal. Anfangs hielt ich es für'n Scherz oder so, weil auch mal ein Bild verkehrtherum an der Wand hing, aber das wurde immer krasser und krasser mit der Dusche. Das hat aber aufgehört nach einigen Monaten. Da war erstmal Ruhe vlt. 1-2 Monate dann hat angefangen mein Computer sich selbstständig anzuschalten, ob nachts, am Tag oder am Abend. Hielt ich anfangs für ein Technik Problem und habe davon jetzt nicht viel gehalten. An einem anderen Tag hörten meine Freundin und ich ein sehr deutliches "Hilfe" und lautes Geschrei aus dem Treppehaus kurz nachdem bei uns geklingelt wurde, als wir durch das schlüsselloch schauten war da keiner und wir waren erstmal ein wenig verschreckt und haben die Tür aufgemacht, da war plötzlich Totenstille. Am nächsten Tag haben wir die Nachbarn im Haus gefragt und keiner hat irgendwas gehört oder gesehen. Ab da fing es an langsam etwas "gruselig" zu werden, weil das keinesfalls Einbildung von mir oder ihr war, weil wir das beide gehört haben. Meine Freundin war vor 2 Monaten ca mit ihrer Freundin im Urlaub und ich hatte die Wohnung erstmal für mich alleine. Ich hatte alle Türen offen gelassen und ein türstopper darunter gelegt bei der Tür im Wohnzimmer. Als ich Nachhause kam, waren alle Türen geschlossen. Ich denke mir nichts dabei erstmal und gehe in den Wohnzimmer und bin total erschrocken, weil ein Spielzeug von meinem Neffen Geräusche von sich gab. Ich wollte es ausschalten, aber das war schon auf off und das Ding hat, bis ich es in den Keller gebracht habe noch öfter Musik gespielt und Geräusche gemacht. Kürzlich vor ein paar Wochen sind meine Freundin und ich Nachts aufgewacht, da in unserem Bad ein sehr lautes Krachen und poltern kam. Wir sind hingerannt und es lagen Sachen wie Spiegel und Föhn auf dem Boden, wir dachten erst, dass es eine Kettenreaktion war, haben aber im Nachhinein gemerkt, dass die Gegenstände garnicht nebeneinander lagen oder übereinander, der Föhn lag gegenüber. Am nächsten Tag wollte ich mal schön abseilen und merke, dass mich was am Oberschenkel kratzt, ich schau runter und die Kloschüssel war fett gerissen. Heute ist wieder das gleiche passiert und das Licht hat beim "Geschäfte" machen geflackert und als ich hoch schaute ging es aus. Deshalb der Post hier. Ich bitte um eine Erklärung. Lg.

...zur Frage

Zigarettenrauch des Nachbarn zieht direkt in unsere Wohnung?

Wir wissen nicht, welcher Nachbar es ist und können deshalb niemanden direkt ansprechen. Rufen hilft nix, sehen tut man auch nix, es stinkt nur plötzlich. Wie könnte man das eingeräuchert werden verhindern? Kann ein Ventilator am Fenster so angebracht werden, dass da nix rein zieht? Oder gibt es sowas wie ein umgekehrtes Vordach, so dass der Rauch abgelenkt wird? Hat jemand Ideen?

...zur Frage

Seltsame Erscheinung in neuer Wohnung

Hallo erstmal,

auch wenn der Titel sich äußerst nach Quatsch anhört, bitte ich darum das ernst zu nehmen. Ich selbst behandle solche Sachen erstmal mit Skepsis wenn ich sie höre, glauben tue ich dennoch an solche Dinge.

Also,

wir sind vor ein paar Monaten in eine neue Wohnung gezogen und fühlten uns bis vor kurzem auch noch recht wohl hier. Bis auf zu laute Nachbarn am Wochenende gab es nichts was uns verschrecken könnte.

Jetzt ereigneten sich in kurzer Zeit zwei Dinge die uns jedoch ein bißchen die Haare aufrichten.

  1. Meine Freundin ging aus dem Wohnzimmer durch den Flur ins Bad (aus der Tür raus links). Dann ging sie aus dem Bad in die Küche (vom Wohnzimmer aus gesehen nach rechts.) Nun kommts. Ich habe zum Fernseher der fast direkt neben der Tür steht geschaut und gesehen wie sie (bzw eine Menschliche Gestalt wo ich natürlich annahm das sie es ist) wieder ins Bad geht. Darauf hin habe ich kurz zum Flur geschaut und in dem Moment kam sie aus der Küche ins Wohnzimmer. (Obwohl ich eben noch jemanden ins Bad habe gehen sehen.)

  2. Ich stand unter der Dusche und habe halt geduscht. (Was man da so macht eben^^) Ich merkte wie jemand meinen Rücken gestreichelt hat und nahm natürlich an das es meine Freundin war. Als ich mich umdrehte war der Duschvorhang jedoch komplett verschlossen und ich stand allein darin. Die Berührung des Duschvorhangs (klebrig von der Feuchtigkeit ist mir sehr wohl bekannt und es war 100%ig nicht der Duschvorhang der mich strich). Als ich darauf hin meine Freundin rief (ein paar Sekunden später) antwortete sie aus dem Wohnzimmer und ich hörte auch ihre Schritte ins Bad nachdem ich sie rief. Sie schwört es nicht gewesen zu sein und ich glaube ihr das auch. Zumal sie es nicht so schnell hätte schaffen können den Vorhang zur Seite zu schieben und er hatte sich auch nicht bewegt. (Habe in der Sekunde zurückgeschaut indem die Berührung statt fand da hätte ich sie gesehen)

Dazu kommt noch das wir zwei Katzen haben die sich im besagten Badezimmer sehr unwohl fühlen und manchmal sehr lange davor sitzen und es einfach nur anstarren.

Jetzt erfrage ich nicht nach Dämonen oder sonstigen Sachen ich wollte einfach nur mal Meinungen dazu hören weil ein bißchen nervös wird man schon, grade wenn man wie ich an Geister und Ähnliches glaubt.

Danke im Voraus für das Lesen des langen Textes und danke schonmal falls jemand seine Meinung mit mir teilt.

Lg, Tenac

...zur Frage

Schimmel durch Wasserschaden, was nun?

Ende Januar haben wir in unserem Bad und im Schlafzimmer Wasser an Wand und Decke entdeckt. Diese Räume liegen direkt nebeneinander. Dies haben wir sofort der Vermietergesellschaft gemeldet. Man versicherte uns, dass man danach schauen wird. Nach mehrmaligen Hin und Her (ist die Gesellschaft überhaupt zuständig? Kommen die überhaupt in die Wohnung oben drüber, da der Mieter bereits ausgezogen ist, aber das Mietverhältniss noch bis Ende April läuft? Man war dann doch in der Wohnung über uns, um heraus zu finden, woher das Wasser kommt -Wannenabfluss defekt, dieser Schaden könne aber erst behoben werden, wenn das Mietverhältnis des Nachbarn über uns beendet wäre- jedoch hat sich fast eine Woche später immer noch keiner unseren Schaden angeschaut, bis ich zum Hausverwalter persönlich hinging und ihm die Bilder zeigte und das sich bereits Schimmel anfängt zu bilden) hat sich eine ganze Woche, nachdem ich den Schaden meldete eine Firma unseren Schaden angeschaut und uns wurden Bautrockner ins Bad und ins Schlafzimmer gestellt. Freude herrschte, dass überhaupt was passiert. Wie gesagt, das ganze spielte sich Ende Januar ab. Die Bautrockner hatten wir jetzt fast zwei Monate hier stehen und der Schimmel bildete sich fröhlich weiter. Nach einem Monat war ein Mitarbeiter der Firma da und stellte fest, dass die Wand immer noch pitschnass war. Bis zu dieser Woche keine Verbesserung, eher das Gegenteil. Aber woher kommt das Wasser, wenn da oben ja keiner mehr duscht o. ä ? Das ist wieder eine andere Frage. Diese Woche Donnerstag wurden die Bautrockner wieder abgeholt mit den Worten "Solang Wasser nachkommt, bringt das nix. Wir werden das weiter geben." Noch am gleichen Tag riefen wir die Vermietergesellschaft an und teilten denen das Ganze selbst mit. Man kümmere sich drum und wir werden zurückgerufen. Als wir später am Tag nochmal durchklingelten, wusste man davon nichts, man teilte uns nur mit, dass bereits ein Reparaturtermin für den 24.April vorliegt. Nachdem wir der netten Dame klarmachten, dass wir nicht so lange warten werden, da der Schimmel sich schon massiv ausgebreitet hat, und das, wenn nicht bald was passiert (ohne Fristsetzung), wir die Miete mindern werden, meinte sie daraufhin, dass sie eine E-Mail an die zuständige Stelle schreiben wird und dass sich jemand bei uns melden wird. So, dies war wie gesagt am Donnerstag. Meine Frage ist jetzt eigentlich, was wir nun tun können. Können wir mit der nachsten Miete eine Minderung ansetzen, da der Schaden ja schon seit 2 Monaten bekannt ist, oder muss ich nun trotzdem eine Frist einräumen? Und wenn eine Frist von z.b. 2 Wochen, was ja in den nächsten Monat mit rein geht, und nach der Frist aber endlich was passiert, kann ich dann trotzdem für Mai die Miete mindern? Oder kann ich sogar rückwirkend mindern? Ich blick bei den ganzen Paragraphen und verschiedenen Urteilen nicht mehr durch... Oder erstmal abwarten, bis hoffentlich ein Rückruf kommt? Was nun? Danke fürs durchlesen und für die Hilfe.

...zur Frage

Zieht Zigarettenrauch auch in die Wohnung wenn alle Türen zu sind?

Wenn die Wohnungstür und die Balkontür zu sind und es raucht jemand in der anderen Wohnung oder auf dem Balkon von einer anderen Wohnung, zieht der Rauch trotzdem in die Wohnung? Bis wie weit kann der Zigarettengeruch ziehen?

Wenn man in der eigenen Wohnung intensiver Zigarrettengeruch riecht, obwohl keiner raucht und die Wohnungstür und die Balkontür geschlossen sind, woran kann das liegen? Was gibt es da für Ursachen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?