Zigaretten Werbung...Bierwerbung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich ist auch Alkohol im Übermaß schädlich, das bestreitet keiner.

Es gibt aber zwei Unterschiede. Zum einen tun die meisten Menschen, die Alkohol konsumieren, dies nur gelegentlich und dann im Maßen (damit meine ich nicht die bayrische Maß) und mit Genuss. Die meisten Raucher rauchen hingegen zwanghaft, es gibt nur weniger Gelegenheitsraucher, die meist Pfeife rauchen.

Ein weiterer Unterschied - und in meinen Augen der entscheidende - ist aber, das jemand, der Alkohol konsumiert, sich nur selbst schädigt. Ein Raucher schädigt hingegen auch seine Mitmenschen. Und Rücksichtnahme ist leider für die meisten ein Fremdwort. Mein Vater hat sogar im Auto geraucht, während die Kinder im Fond saßen. Aber dafür hat er mit 55 die vorläufige (1. Herzinfarkt) und mit 68 dann die endgültige Quittung (Tod) gekriegt. Ich habe als Jugendlicher mal angefangen, aber schon vor meinem 20. Geburtstag wieder aufgehört, weil es mir zum einen zu teuer und zum anderen zu blöd war.

Alkohol gehört seit Jahrtausenden zur menschlichen Kultur. Rauchen nicht.

Soziale Regeln folgen eben nicht immer der Logik. Wenn es nach der Gefährlichkeit geht, müsste man ja auch Werbung für Autos und Motorräder verbieten.

Wenn man es konsequent betrachtet, hast Du natürlich recht. Durch Alkohol sterben auch viele Leute. Und Raucher verpesten nur ihre Umgebung, bevor sie sterben – aber sie verprügeln ihre Frauen seltener.

Bier ist in Maßen (nicht Maßkrüge!) sogar gesund!

Die Ärztin meiner Mutter hat vor kurzem sogar gesagt, sie solle täglich ein Glas Bier trinken.

Liniis 19.10.2012, 22:46

Oh oke, danke für die Antworten!

0

Jede Indutrie hat ihre Lobby! Wer am lautesten schreit, findet auch Gehör. Hinzu kommt unsere Gesundheitspolitik. Wenn für Krankheiten, die von Rauchern "erzeugt" weden, zu viel Geld ausgegeben werden muß, wird hier eben die Werbung verboten.

Birne57 19.10.2012, 22:34

Das glaube ich nicht, weil jeder Raucher die eventuellen Gesundheitskosten 10mal durch die steuerlichen Einnahmen wett macht.

0
Wolli1960 20.10.2012, 14:53
@Birne57

Das Gegenteil ist richtig. Um durch die Tabaksteuer die durch das Rauchen verursachten Gesundheitskosten wettzumachen, müsste diese Steuer verzehnfacht werden. Da traut sich aber keiner ran.

0

naja nicht jedes bier enthält alkohol und ist schädlich.zigaretten hingegen der rauch stört viele menschen und ist sehr schädlich.

Was möchtest Du wissen?