Zigaretten Rauch von Rauchern für Nichtraucher sehr stark schädlich, was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich vermute, dass es Dir beim Einatmen des Tabakrauchs nicht gut geht. Vermutlich brennt es an Deinen Augen, es kratzt Dir im Hals, möglicherweise fühlst Du Dich krank nach paar Stunden (mir geht es so, wenn ich anderer Leute Tabakrauch einatmen musste - selbst rauche ich auch nicht).

Bitte Deinen Vater, diese Info zu lesen - google mit:

Passivrauchen Wikipedia

Das zeigt nämlich deutlich, dass das Einatmen von Tabakrauch gar nicht harmlos, sondern gesundheitsschädigend ist.

Mich wundert, dass bei Euch in Restaurants geraucht werden darf. Handelt es sich um kleine Restaurants? oder seid Ihr in Kneipen? - Schau mal in diese Auflistung der Nichtraucherschutzgesetze der Bundeslänger rein (ich hoffe, sie ist auf dem aktuellen Stand):

http://www.rauchfrei.de/rauchverbote-bundeslaender.htm

.

Ehrlich - Eltern, die ihre Kinder einqualmen, sind rücksichtslos und sie zeigen damit, dass ihnen ihre Kippe wichtiger ist als ihr Kind. Dafür habe ich überhaupt kein Verständnis. Und dass Dein Vater böse wird, wenn Du etwas sagst, weil Du unter seiner Qualmerei leidest, ist unterirdisch. - Hast Du niemanden in Deinem Verwandten-/Bekanntenkreis, der ihm ins Gewissen reden kann? Ich weiß ja nicht, ob Du eine Mutter hast. Wenn ja, sollte sie von Deinem Vater verlangen, nicht in Deiner Gegenwart zu qualmen.

Ruf mal bei der

nummer gegen kummer an (google so)
0800 111 0 333 (das ist die Nummer in Deutschland, andere hab ich notfalls auch)

Dort kannst Du anonym anrufen (Vorname oder Nickname genügt). Zum einen kann es sehr entlastend sein, seinen Kummer mitzuteilen - bitte unterschätze das nicht. Außerdem hat man dort Erfahrung mit vielen Notlagen, in denen Kinder und Jugendliche sein können, und die wissen hoffentlich einen guten Rat für Dich.

Ich würde ihm knallhart sagen dass immer wenn er eine raucht du das sche... findest (weil es sehr ungesund ist, Krebs, die Lungenbläschen gehen kaputt, Durchblutungsstörung usw.) und du dann jedes Mal raus gehen musst weil es so eklig ist. Hab keine Angst vor ihm!

Passivrauchen ist schädlich genug.  Anderes Beispiel: Der Shisharauch ist sogar noch schädlicher als der normale Zigarettenrauch. Wegen der niedrigeren Temperatur ist es ein Schwelbrand und dabei entwickeln sich sogar noch mehr Giftstoffe als beim normalen Zigarettenrauch.. Hättest du das gedacht?  Du tust gut daran nicht zu rauchen. Rauchen ist das Dümmste was man machen kann und Raucher sind schwache abhängige Menschen.

Ich habe früher selber geraucht. Hab es vor ein paar Jahren aber geschafft aufzuhören. Ich weiß also wovon ich rede. Rauchen ist so ziemlich das dümmste und eklichste was man sich und seiner Lunge antun kann.

Durch den Mund atmen (musst es ja nicht unbedingt auffällig machen)
Soll jetzt keine Scherzantwort sein, mache ich auch einfach weil ich den Geruch hasse

Baba20062003 25.08.2015, 20:08

Ja mein Problem ist nicht der Gestank sondern das es ungesund ist was ist einatme

0
cyracus 28.08.2015, 01:37

Auch beim Atmen durch den Mund werden die Schadstoffe des Tabakrauchs eingeatmet und die Schleimhäute werden gereizt. Das mag für Dich eine Lösung sein, für die meisten aber nicht.

Es ist ja nicht nur der Gestank, viel schlimmer sind die schädigenden Schadstoffe im Tabakrauch.

Kennst Du die Info (google so)

passivrauchen wikipedia

0

Was möchtest Du wissen?