Zigaretten machen nicht süchtig?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dein Körper verträgt das Nikotin eventuell nicht. Heist aber nicht, dass du rauchen darfst. Du solltest es komplett bleiben lassen, bevor dein Körper anfängt allergische Reaktionen zu zeigen. Sonst kannst du irgendwann nciht mehr in eine kneipe ohne in athemnot zu kommen.

ich denke du ist schon in gewisser weise süchtig da du ja jedes mal im rauschzustand rauchst. das ist zwar nur ab und zu ab wenn du jetzt so weiter machst rauchst du auch mal eine wenn du nicht getrunken hast und das machst dudann immer öfter. ich kenne selbst jemanden (onkel) der vor 15 jahren angefangen hat zu rauchen. er sagte mir dass er auch erst nur auf partys geraucht hat aber nach einigen monaten auch mal nach der arbeit. dies wurde dann immer mehr und heute raucht er min. eine schachtel pro tag. von daher versuche das rauchen zu unterlassen weil es ist nicht nur gesundheitschädlich sondern kostet auch mega viel geld. ich hoffe ich konnte dich überzeugen. LG sebastian

Konnte ich auch jahrelang.Hab nur an Wochenenden geraucht.Ansonsten kein Bock drauf.Ich wünschte das könnte ich heute noch.

Woran es liegt weiss ich nicht.Aber es gibt viele Gelegenheitsraucher,die Rauchen z.B einen Tag und dann wieder wochenlang nicht.

Zigaretten machen schneller süchtig als Heroin. Das Suchtpotenzial hängt allerdings auch immer vom Konsummuster und dem Konsumenten ab. Wenn du jedes Wochenende Party machst, trinkst und dann auch rauchst, kann man schon von Abhängigkeit sprechen. Mal so nebenbei eine Frage, die mich schon länger beschäftigt : Ich sehe das Thema Drogen sehr liberal und probiere gerne aus. Auch Substanzen, die in der Gesellschaft als ''Tabu-Thema'' gelten. Was reizt dich an Zigaretten? Raucher rauchen weil sie süchtig sind, aber warum rauchen ''Partyraucher''? Eine wirkliche Wirkung, außer den eventuell auftretenden Nikotinschock (der auch als eher negativ empfunden wird), gibt es ja nicht.

Ich rauche auch gelegentlich, weil es ohne Tolleranz und komplett auf Lunge einen wirklich "weghaut". Sprich danach fällt man einfach ins Bett hat schwere Glieder und ist tief entspannt, auch wenns nur kurz hällt. Nikotin hat auch seine starke Wirkung, richtig eingesetzt...

0
@SeyTi

Ich habe letztens einen kräftigen Zug aus einer ''Handbong'' genommen, ohne jegliche Toleranz und bin fast umgekippt. Hab mich dann hingesetzt und war kurz davor mich zu übergeben. Das war nicht gerade angenehm und auch sonst kenne ich eher das übliche Jammern von Partyrauchern. Aber das es richtig kontrolliert auch eine positive Wirkung haben kann, wusste ich nicht..

0

du schreibst du brauchst das wärhend des alkoholrauschs. meinst du nicht dass du beretis eine kleine sucht entwickelt hast? wo fangen süchte an und wo hören sie auf.... ich denke DU bist in gewisserweise sehr wohl süchtig

Ja, da scheinst du recht zu haben ... ging mir auch nur um den nüchternen Zustand

0

Das dauert eine ganze Weile bis du süchtig wirst.

Meinst du sonst würden raucher 5 € für ne schachtel ausgeben ??

Was möchtest Du wissen?