Zigaretten im Handgepäck; minderjährig; Flugreise?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein. Es ist sogar dein gutes Recht diese Zigaretten zu besitzen. Strafbar macht sich lediglich die Person, die dir die Zigaretten verkauft hat, bzw. dir den Zugang ermöglicht hat. 

Ausserdem ist das eine Sicherheitskontrolle. Die nehmen dir nur Dinge ab die eine Einschränkung für die Sicherheit darstellen. Ansonsten schlagen die Sicherheitsbeamten noch Alarm bei Drogen. Wegen einer Packung Zigaretten musst du dir aber keine Sorgen machen. 

Ich gebe dir ein Beispiel: Sagen wir du steigst in den Flieger und hast Tierfelle dabei von Tieren die unter Naturschutz stehen. Solche Felle darfst du unter Umständen nicht besitzen. Dem Sicherheitsbeamten ist das aber herzlich egal, weil du anhand eines Tiegerfells nicht den Reibungslosen Ablauf des Fluges beeinschränken kann. Der Zoll hingegen, der wird Probleme machen. Aber auch hier, bei einer Schachtel Zigaretten sicherlich nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

JuSchG §10 Abs. 1)In Gaststätten, Verkaufsstellen oder sonst in der Öffentlichkeit dürfen Tabakwaren und andere nikotinhaltige Erzeugnisse und deren Behältnisse an Kinder oder Jugendliche weder abgegeben noch darf ihnen das Rauchen oder der Konsum nikotinhaltiger Produkte gestattet werden. - Wer Tabakwaren an Kinder oder Jugendliche unter 18 Jahren abgibt, muss mit einem Bußgeld von 1.000 Euro rechnen. Auch wenn den jungen Menschen die Zigaretten nicht verkauft werden, können trotzdem Strafen drohen: Wer Heranwachsenden in der Öffentlichkeit das Rauchen gestattet, wird mit 1.500 Euro Bußgeld konfrontiert. Bei dieser Angabe handelt es sich jedoch lediglich um einen Regelsatz. Je nach Schwere des Verstoßes kann ein Bußgeld in Höhe von bis zu 50.000 Euro fällig werden. Neben den immensen Geldstrafen kann es außerdem zu einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube mal nicht weil nur der Erwerb von Zigaretten bei Minderjährigen verboten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whabifan
09.10.2016, 15:06

Und auch hier macht sich der Minderjährige nicht selbst strafbar, sondern der Verkäufer. 

0

Das interessiert bei der Sicherheitskontrolle niemanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise nicht.

Die schauen nach Flüssigkeiten und metallenen Gegenständen. Und ggf. Kokainspuren auf der Kleidung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?