zigaretten aus polen als minderjähriger wieviel stangen?

4 Antworten

Grundsätzlich besteht die Beschränkung für die Freimenge auf Zigaretten (17 Jahre) nicht für Einfuhren innerhalb der EU. Hier gilt grundsätzlich die Reisefreimenge von 800 Stück. Wichtig dabei ist, dass die Zigaretten in einem anderen Staat der EU versteuert worden sind (Steuerbanderole). Solltest Du in Polen Zigaretten mit zbsp. russischer Banderole angedreht bekommen erlischt diese Freimenge. Alle Zigaretten würden eingezogen (beschlagnahmt), du würdest trotzdem die Steuer bezahlen müssen (nationales Tabaksteuergesetz) und zudem noch ein Steuerstrafverfahren über dich ergehen lassen müssen. Rechtlich gesehen wird allerdings die Überlassung der Zigaretten ein Problem. Lt. Jugendschutzgesetz ist der Erwerb durch- bzw die Abgabe an Jugendliche unter 18 Jahren nicht erlaubt. Auch ein Einverständnis deiner Eltern würde dem nicht wirklich weiterhelfen. Hier kannst Du nur hoffen, dass der Zöllner nicht bis zu diesem Gedankengang durchdringt sonst könnte er die Zigaretten in die zollamtliche Überwachung nehmen bis Du 18 bist und ob Du dann noch diese Zigaretten rauchen willst wage ich zu bezweifeln.

danke schonmal ich habe mal an den zoll geschrieben und die meinte :

Aus steuerlicher sicht ist daher allein darüber zu entscheiden ob es im einzelfall glaubhaft ist dass ein minderjähriger die in die bundesrepublik deutschland verbrachten tabakwaren selbst zu rauchen beabsichtig. es kann duraus sein dass im einzelfall glaubhaft gemacht wird dass minderjährige tabakwaren mit dem ziel mitzuführen sie selbst zu konsomieren. dann liegt eine bestimmung zu privaten zwecken vor. dies hat aus steuerlicher sicht zur folge dass die tabakwaren steuerfrei sind und auch nicht sichergestellt werden dürfen. es besteht auch keine befugnis zur sicherstellung nach bestimmung des jugendschutzgesetzes.

das hat mit der zoll geschriebn wie seht ihr das ??=??

50

Mein Vater hat als ich klein war auch oft ne Stange in meinem Namen vorgezeigt. Da war ich jung, etwa 6 oder so. Und ohne Probleme.

Bzw. ich habe gesagt, ich nehme ich für meinen Bruder oder so als Geschenk mit.

0

Das Gesetz selbst (§ 39 TabStV) gibt keine Altersbeschränkung vor. Deshalb ist die steuerrechtliche Bewertung vom Einzelfall abhängig. Grundsätzlich sind die Waren steuerfrei, wenn sie zum Eigenbedarf bestimmt sind, also nicht für andere Personen (z.B. Eltern, Freunde). Auch wenn nach dem Jugendschutzgesetz Regelungen zum Mindestalter für die Abgabe von Tabakwaren und für den Verzehr bzw. das Rauchen in der Öffentlichkeit bestehen, heißt das nicht, dass Kinder und Jugendliche keine Tabakwaren besitzen dürfen. Wenn allerdings ein 8-Jähriger 800 Zigaretten mitführt, kann es durchaus so ausgelegt werden, dass die Zigaretten nicht für den Eigenbedarf bestimmt sind und die Verbrauchsteuer erhoben wird. Bei einem 16-Jährigen der jedoch Raucher ist (soll es ja geben), sollte man jedoch davon ausgehen können, dass die Zigaretten für den eigenen Bedarf bestimmt sind.

Mehr als 4 Stangen aus Polen im Flugzeug mitnehmen

Hallo,

ich bin gerade in Polen im Urlaub. Wie bekannt ist sind die Zigaretten hier günstig. Wie ich der offiziellen Seite vom Zoll entnommen habe darf man pro Person 800 Zigaretten (4 Stangen) mitnehmen.

Ich würde aber gerne 5 Stangen mitnehmen, da es hier Menthol-Zigaretten gibt, welche es bei uns in Deutschland nicht gibt. Wie sieht es denn mit Kontrollen aus wenn man mit dem Flugzeug fliegt. Ich fliege mit Ryanair nach Weeze zurück. Ich habe überlegt 3 Stangen eingepackt in den großen Koffer zu legen den ich bei der Gepäckaufgabe abgebe und 2 Stangen ins Handgepäck, wobei ich die 20 Schachteln im Handgepäck lose reinlegen möchte.

Wie siehst aus wenn die mich am Flughafen kontrollieren, warum auch immer, und merken, dass ich 10 Schachteln, also eine Stange zu viel dabei habe, wie viel Zoll muss ich nachzahlen? Bekomme ich dann auch wegen einer Stange eine Strafanzeige wegen Steuerhehlerei?

Gruß Dennis

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?