zierliche Katze schwanger?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, ich denke dass eure kleine Katze schwanger ist. Sie ist eigentlich noch viel zu jung, um Kitten zu bekommen, und es ist für ihr Leben auch riskant. Die Schuld habt ihr als Besitzer, da ihr sie unkastriert freilaufen lassen habt. Um noch zu retten, was zu retten sit, fahrt mit ihr zum Tierarzt, lasst sie untersuchen und den TA entscheiden, was weiter zu tun ist und wann sie kastriert werden soll. Auf keinen Fall sollte sie vorher wieder freilaufen, sonst kann es auch passieren, dass sie sich draussen einen Platz sucht und ihre Kleinen ohne Schutz und Hilfe irgendwo zur Welt bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

macht nicht so ein theater. ich habe auch zwei katzen mänchen und weibchen beide 7monate alt . habe die zwei auch noch nicht serilisieren oder kastrieren lassen da sie sowieso in der wohnung sind bzw. sie sind vom bauernhof also noch nicht ganz gesund um sie zu kastrieren sterilisieren zu lassen. der arzt meinte das wär nicht so schlimm. jetzt besteigt der kater das weibchen und wir wissen nicht was wir machen sollen. Einerseits ist das ja schön wenn sie babys bekommt, andererseits ist es für sie eher schrecklich könnte man dazu sagen. Sie erbricht in letzter zeit nur galle und zieht sich in eher ruhigeren orten zurück. Essen tut sie sehr viel in letzter zeit darum weis ich nicht ob sie jetzt schwanger ist oder nicht. ;(

lg nici

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn sie nicht kastriert wurde und nach draussen darf --dann ist sie schwanger ,alles spricht dafür..wie kommen halter nur auf die idee zu meinen ,dass eine zierliche katze nicht schwanger werden könnte ? und es ist doch logisch ,dass man seine weibl katze und auch seinen kater nicht raus läßt bevor man die tiere kastriert hat ,weil sie sonst bei der ersten rolligkeit trächtig werden --viiiiiieeel zu früh --- und andere rollige katzen decken können. und die junge kazte ist damit auch total überfordert .stellt euch darauf ein ,dass sie die jungen nicht gut versorgen wird oder kann .stellt sie bitte jezt schon bei einem tierarzt vor,damit bei der geburt auch alles gut laufen kann.nach der entbindung und nachdem sie nicht mehr säugt bitte unbedingt kastrieren lassen und nicht raus lassen bis zur kastration ,katzen könne direkt nach der geburt wieder trächtig werden.!!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr euch eurer Verantwortung nicht bewusst seid und eine 8 Monate alte Katze unkastriert draussen rumlaufen lasst - ja, dann kann und wird sie jetzt trächtig sein.

Und ja, natürlich kann etwas passieren, wenn so ein kleiner Körper eine Geburt durchstehen soll. Deine Katze ist noch längst nicht ausgewachsen.

Wie regelst du das mit dem impfen oder irgendwelchen Krankheiten, wenn du sie nicht zum Tierarzt bringen kannst, weil sie den so hasst?

Ich werd's wohl nie verstehen....... :((

Das Mindeste, was du jetzt tun kannst (und musst), ist sie tierärztlich versogen und betreuen zu lassen und dich sehr gut auf die Geburt bzw. mögliche Komplikationen vorzubereiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mich würde interessieren, was dann mit den, lasst sie tatsächlich trächtig sein, kleinen kitten passiert? macht ihr die tot? bringt ihr die ins tierheim? werden die ausgesetzt oder dürfen die dann genau wie ihre mutter einfach unkastriert durch die gegend rennen? unverantwortlich ist sowas!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, und das ist definitiv eine risikoschwangerschaft.

februar ist hauptkastrationszeit, das sollte man als katzenhalter wissen. nun kommt sie um den tierarzt sicher nicht herum, wenn ihr noch ein wenig verantwortung zeigen wollt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?