Ziemlich großes Akne-Problem

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warst du schon einmal bei einem Hautarzt? Ich denke, das wäre sinnvoller, als nun einen weiteren Versuch mit einem Vorschlag aus einem Buch zu unternehmen. Das frustiert dich dann nur, wenn es auch nicht funktioniert. Gegen derart starke Akne kann dir ein Hautarzt dagegen sicher helfen. Womit ich nicht sagen will, dass dieses Buch mit seinen Ideen es auf gar keinen Fall könnte - ich kenne es nicht einmal -, doch der Hautarzt wäre der direkte und individuelle Weg für dich. Dagegen hat deine Mutter sicherlich auch nichts. Geh diesen Schritt! Wünsche dir viel Glück dabei!

HAllo :) Ich hab Reibeisenhaut am Oberarm und da hilft eine Creme in der nur Sheabutter und Nachtkerzenöl enthalten ist. Auch bei Pickel hilft diese. Allerdings hab ich nur selten welche. Aber mir hilft die Creme sehr gut. viel Glück :)

Hey, ich kann dich echt gut verstehen. Hatte zwar erst seit knapp einem jahr akne und auch nicht so schlimme aber ich fande es schon schlimm genug. Meine mutter ist so ähnlich. Ich habe sie monate darum gebeten endlich mit mir zum hautarzt zu gehen bis ich sie dann richtig angebettelt habe. Hört sich doof an, ist aber so. Falls dir dein hautarzt nicht gute Produkte verschrieben hat, versuch ihn mal zu wechseln falls das geht. Wenn nicht, hast du vielleicht einen vater den du fragen kannst wegen dem buch? Viel Glück

Also gegen deine Regelschmerzen kann ich dir nicht helfen aber ich hatte ein ähnliches Problem mit Akne. Ich habe auch alles ausprobiert. Vom Hautarzt der mich "takerte" bis zu einer Art Antibiotika. (Auch diesen Naturblödsinn haha;) Heute bin ich 16 und es hat im Winter sehr plötzlich aufgehört. Was mit wirklich was gebracht hat war folgendes: -Wenig laktosehaltige und fettige Nahrung. -Gemässigtes waschen mit nicht zu starken Mitteln -KEINE SCHOKOLADE!!!!

Ich wünsche dir viel Glück, halte durch! :)

also du bist in der pupertät, da sollte deine mama sich nicht so anstellen sonst werden das echt keine schönen jahre für dich, sag ihr das bitte!! das kann sich einen mutter für ihr tochter ja nicht wünschen!! also und ich würde zum/zur haut@rzt(in), weil die bestimmt mehr erfahrung hat!! und außerdem sind schmerzen nie was schönes und da ist professionelle beratung umdedingt nötig!! :)

pickel/akne (und deine zu frühe menstruation) haben mit einer falschen ernährung zu tun, dort musst du änderungen vornehmen

Also mir hat das Einhornpflegeprogramm für unreine Haut und Totes Meer Salz von DermaSel sehr geholfen. Das Salz kannst du dir aus der Apotheke holen und das Unreine Haut Programm bestellen aus dem Internet. Und du brauchst nicht alle Produkte kaufen, Einhorngesichtswasser, Duschgel und Peeling reichen. Zur Anwendung: Das Duschgel benutzt du immer beim Duschen, Peeling kannst du 1-2 mal in der Woche benutzen. Und zur täglichen Routine solltest du dein Gesicht morgens und Abends mit milder Seife waschen und danach mit dem Wattepad das Salzwasser auf dein Gesicht tupfen ( Beliebig viel Salz ins Wasser geben und vermischen) und danach dein Gesicht wieder mit dem Einhorngesichtswasser abtupfen. Falls deine Haut trocken werden sollte, was bei mir nicht der Fall war, kannst du eine Creme benutzen, jede Haut ist ja anders. Ich habe seit dem kaum bis gar keine Pickel mehr. Hoffe ich konnte dir helfen. Viel Erfolg.

Was möchtest Du wissen?