Zieht sich die Haut nach dem Abnehmen noch zusammen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Immerhin hast Du das Problem erkannt. Wichtig ist dass Du Dir jetzt viel Zeit lässt.  Zu schnell ist nicht gut - schon wegen der Haut. Sport ist der richtige Weg aber die Haut mag schnelles Abnehmen nicht und Jo-Jo lauert immer. Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 11 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät, normal gegessen. Keine Probleme mit der Haut. Sie hat sich 18 Monate Zeit genommen, weniger ist auch nicht gut. Je mehr Dein Abnehmen über Sport erfolgt desto besser für Deine Haut und gegen Jo-Jo.

Die Haut macht leider zu schnelle Veränderungen nicht mit und sieht dann aus wie ein Faltenrock. also weiter viel Sport und langsam abnehmen. 

Du hast übrigens mit 17 noch eine gute Chance dass sich die Haut wieder strafft. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Hängt vor allem von der Geschwindigkeit des Abnehmens ab -> langsam ist besser!

Darüber hinaus von der Pflege -> immer gut eincremen, Wechselduschen, Bürsten etc. Alles, was die Blutzirkulation anregt.

Das ist von Person zu Person unterschiedlich, Du solltest es aber langsamer angehen. 15 Kilo in 2 Monaten sind definitiv zu viel. So 4 Kilo im Monat finde ich ist die Grenze.

Ich bin 1,86m und wog 115 Kilo, jetzt wiege ich 78 Kilo. Ich weiß zu wenig, aber hab erst mal das Fett abgebaut. Jetzt bin ich (noch) am Aufbau von Muskeln, mit Erfolg meine Beine sind z.B. stein hart. Und mein Bauch erst. (6-pac) ^^

PS: Ich hab angefangen mit 17 und bin jetzt 21. Damit Du weißt wie lang ich gebraucht hab. Hab aber sehr langsam gemacht, und mehrere Pause gehabt. (wegen Verletzungen)

PPS: Haben vieles gleich/ähnlich....

Du angefangen mit 17, 1.84m, 110Kilo.

Ich angefangen mit 17, 186m, 115Kilo.

Die haut wird noch zurückgehen jedoch sehr langsam

Was möchtest Du wissen?