Zieht eine Partei die nur ein Direktmandate gewonnen hat auch in denn Bundestag ein oder nicht.

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Haben mindestens 3 Politiker einer Partei ein Direktmandat erhalten, so kommt die Partei auch in den Bundestag wenn sie keine 5% der Wählerstimmen erhalten hat.

Es gibt noch Sonderregelungen bei der Bestimmung vom Wahlergebnis.

Wenn ein parteiloser Politiker ein Direktmandat erhalten hat, wird ein Überhangmandat vergeben.

Wenn ein parteiloser Politiker ein Direktmandat erhalten hat, wird ein Überhangmandat vergeben.

Wieso sollte das so sein?

0

Ein gewonnenes Direktmandat wird behalten. Jedoch ist ja eine Person gewählt worden. Wenn diese Person x der Partei y angehört, ist natürlich die Partei y im Bundestag mit dem Abgeordneten x vertreten. Sollte jedoch der Abgeordnete x vorzeitig aus dem Parlament ausscheiden, wird dieses Mandat nicht neu vergeben, die Partei y wäre in diesem Fall bis zu Ende der Legislaturperiode nicht mehr im Parlament verteten.

Ja wenn eine Partei nur ein direktmandat bekommt, muss man halt schauen, ob sie die 5%-Hürde geschafft hat. Wenn nicht bG, dann geht die Partei leer aus.
Jetzt ist da natürlich die Sache, dass ein Direktmandat an eine Partei übergeben wurde, die überhaupt nicht im Parlament vertreten ist.
Die Partei und der Politiker gehen trotzdem leer aus. Seien es auch 4,9% und 2 Direktmandate.

Hallo, nein, man braucht entweder mindestens 5% aller Stimmen oder 3 Direktmandate. Lg

Was ist wenn eine Partei nur ein Dierektmandat bekommt?

0

Was ist wenn eine Partei nur ein Dierektmandat bekommt.

...dann kommt sie nicht in den Bundestag, es sei denn, sie hat über 5%. Die Grünen haben in der letzten Bundestagswahl ein Direktmandat gewonnen (Ströbele in Berlin-Kreuzberg), aber im Bundestag sind sie, weil sie über 5% der Zweitstimmen bekommen haben.

0

Was möchtest Du wissen?