Ziehender Schmerz in Harnröhre/Blase?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Guten Morgen hello444,

eine Blasenentzündung sollte immer ärztlich abgeklärt werden. Denn nicht immer geht sie mit Brennen beim Wasserlassen und Unterleibsschmerzen einher. Eine BE kann auch völlig symptomfrei verlaufen bzw. beginnen.

Typisch sind dennoch folgende Symptome:

  • Schmerzen beim Wasserlassen
  • erschwertes Wasserlassen, nur tröpfchenweiße
  • Unterleibsschmerzen (in der Blasengegend)
  • häufiger Harndrang, aber nur geringe Urinmengen werden abgegeben
  • veränderter, unangenehmer Uringeruch
  • trüber Urin
  • Fieber
  • Blut im Urin
  • Krankheitsgefühl

wie du deiner aktuellen Frage bereits entnehmen kannst habe ich dir schon ein paar Tipps aufgelistet die du beherzigen solltest. Suche vorallem zunächst einen Arzt auf.

Gute Besserung!

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte eine Blasenentzündubg sein, kommt öfters vor. Ich warte dir wenn es morgen oder übermorgen nicht besser wird zum Arzt zu gehen.

Liebe grüße Ryu-kochr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Harnwegsinfekt? Geh zum Doc für eine Urinprobe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ists vielleicht der Blinddarm?

Eine alte Regel besagt, dass wenn leichter Druck ca. 3 cm unter dem Bauchnabel schmerzt (der Schmerz strahlt dann etwas nach unten rechts aus), soll es der Blinddarm sein .......

Da du keine Beschwerden beim Wasserlassen hast, ist jedoch auch nicht auszuschließen, dass du eine Blasen- bzw. Harnröhrenentzündung hast ....

Such morgen sofort einen Doc auf bitte, der kann dir genaues sagen!

Gute Besserung!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?