ziehen sowie ab und an Stiche linke Brust

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, habe exakt dieselben Symptome wie Du, bin allerdings mänllich und älter (44). Habe mich auch untersuchen lassen - Blutbild und Herz, alles prima. Der Hausarzt meinte, manchmal kann es auch am Magen oder Darm liegen, wenn Entzündungen ausstrahlen. Habe ich allerdings noch nicht untersuchen lassen.

Allerdings habe ich ab und zu Probleme mit dem Rücken (Bandscheiben-Prolaps), glaube langsam, dass es daran liegt und der Schmerz nur ausstrahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe Palove

Woran es bei dir liegt kann ich dir nicht sagen, aber in deinem Alter würde ich auch eher nicht auf das Herz tippen.
Ich hatte mal eine Zeit lang ähnliche Probleme - bei mir hat sich dann raus gestellt, das es ein Problem mit dem Rücken war - insoweit bin ich bei deinem Hausarzt.

Das war unabhängig vom Gewicht, bei mir war ein Brustwirbel ausgerenkt und der hat auf einen Nerv gedrückt, was sehr weh tat. Manchmal ist der Wirbel dann wieder reingegangen und die Schmerzen ließen nach. Zum Teil war das auch viele Wochen gut.

Bei mir hat manchmal schon eine komische Bewegung gereicht um 2 Wirbel zu "verkanten" und dass hat dann gestocken, als ob mir einer einen Stricknadel in die Brust sticht.

Gefunden hat das bei mir aber weder der Hausarzt und interessanter Weise auch nicht der Orthophäde, sondern ein toller Masseur und Chiropraktiker.

Geh zum Orthopäden und lass dir Massagen verschreiben. Geh damit zu einem guten Masseur, der auch Physiotherapeut ist.

Nach der Massage wurde ich dann eingerenkt und bei der Gelegenheit hat er dann auch noch festgestellt, dass mein Becken schief stand. Daraus hat sich dann ergeben, dass alle Rückenwirbel irgendwie schief waren.

Die Wirbel haben sich noch ein paar Mal verschoben, das ließ sich jeweils schnell wieder beheben, aber weil das trotzdem nicht die Lösung sein kann hat mir mein Masseur Einlagen und eine Absatzerhöhung am kürzeren Fuß empfohlen. das habe ich dann dem Orthopäden verklickert und er hat mir die Einlagen verschrieben.

Daraufhin habe ich 1 Jahr lang Einlagen mit einer Absatzerhöhung getragen. Nach dem Jahr war alles wieder gerade - jetzt trage ich immer noch Einlagen, aber die sind gleich hoch.

Seit dem hatte ich keine Stiche in der Brust mehr und fühle mich wieder super.

Also lass den Kopf nicht hängen, das wird schon wieder!!!

Liebe Grüße Safran

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Palove
17.10.2012, 11:02

Guten morgen,erstmal Vielen Lieben Dank für die schnelle Antwort,und vorallem sehr informativ,danke :-) ja das macht mich echt bekloppt muss ich so sagen,zumal das ziehen ab und an kommt,wenn ich beispiels am Auto fahren bin,oder auf der Couch so sitze,also unterschiedlich...oder wenn ich morgens stress habe mit den Kindern wegen Zeitdruck etc....

0

Was möchtest Du wissen?