Ziehen sich Kaninchen zum Sterben in ihren Erdbau zurück?

4 Antworten

Normalerweise sollte man deshalb vermeiden, dass die Kaninchen so tiefe Gänge buddeln. Vielleicht ist ein Tunnel eingestürzt? Ein krankes Kaninchen geht evtl in der Tat in einen geschützten Bereich, gerade da wäre es wichtig, wenn Du nachschauen könntest. In dem Fall vermute ich aber, dass sie Beute geworden sind. Es wäre etwas ungewöhnlich, wenn beide Tiere gleichzeitig sterben (außer, sie haben eine Infektion, Kokzidien oder sowas).

Ist das Gehege denn nach oben oder zu irgendeiner Seite hin offen gewesen? Für einen Marder reicht es aus, wenn eine Lücke ei-groß ist.

Meine Möglichkeiten:

  1. Sie haben sich tatsächlich dahin zum Sterben zurückgezogen. Manchmal ist man 1 Woche vor seinem Tod noch quicklebendig!
  2. Sie wurden geklaut.
  3. Sie wurden von einem Marder gefressen, der vielleicht durch die Gitterstäbe gekrabbelt ist und sie bis in ihren Bau verfolgt hat.
  4. Der Bau ist von innen verschüttet und sie kamen nicht mehr raus.
  5. Der Bau geht Meterweit und im Nachbarsgarten sind sie durch die Öffnung hindurch. Jeder Kaninchenbau in der Natur hat mind. 2 Ausgänge.
  6. Sie leben vielleicht noch, kommen nur nachts raus und führen im Bau ein fröhliches und unbeschwertes Leben des nicht AufdenArmgenommenwerdens.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Ausgraben würde ich den Bau tatsächlich auf keinen Fall; das könnte die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass sie verschütten. Leuchte doch mal mit einer Taschenlampe hinein. PS: Das tut mir echt Leid für dich. Vielleicht findest du sie ja wieder...

Wieso sterben Kleintiere wie Mäuse, Hasen, Eichhörnchen usw. bei so einer Hitze nicht innerhalb weniger Minuten - wird ja schon bei mir eng?

Wenn es so eine SUPERHITZE wie heute ist (36 Grad in Nordbayern)...wieso sterben dann so winzige Mäuschen nicht sofort, wenn sie in der Sonne laufen? Die haben so ein kleines Volumen, das muss sich doch binnen Sekunden auf 40-50 Grad aufheizen --> Tod. Schon klar, dass sie wechselwarm sind... aber so eine kleine Maus gegen die übermächtige Sonneneinstrahlung? Da ist es wohl egal ob wechselwarm oder nicht. Wie überleben die das? Dasselbe gilt für Kaninchen, usw.

...zur Frage

Kaninchen röchelt beim Atmen?

Hallo zusammen!
Mein Kaninchen röchelt beim Atmen sehr stark so als würde er keine Luft mehr bekommen und sieht "angestrengt" aus. Kurz bevor das anfing hatte er "Glupschaugen" also das seine Augen sehr weit vorstanden. Und sein atmen hört sich halt echt nicht gut an. Leider können wir wahrscheinlich nicht mit ihm zum Tierarzt, weil er sowieso schon immer scheu war aber jetzt wenn man ihn nur streicheln will es klingt (also sein atmen) als müsse er sterben. Deshalb habe ich Angst das er die Fahrt zum Tierarzt und auch die dortige Untersuchung nicht überleben würde.
Hat irgendjemand eine Idee was das sein könnte (Krebs?), irgendwelche Hausmittel Ideen oder Tipps was ich tun sollte (zB. es riskieren das er auf der Fahrt zum Tierarzt stirbt :( ?)
Danke schonmal im vorraus für hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Warum ist mein Kaninchen tot?

Ich war grade bei den Kaninchen ( 3 Stück, weibchen, Schwestern, 2.5 Jahre alt, Geimpft) ...sie sind etwas mollig aber nicht fett...die Tierärztin meint, dass das in Ordnung ist. Und sie haben ein schönes Gartenhäuschen mit angebautem Auslauf, Katzenklappe von drinnen (da steht noch ein Stall) wo sie nun schon seit 2 Jahren leben. Ich war grade also nichts ahnend da , habe ihnen einen Apfel gegeben und die beiden anderen haben sich auf ihn gestürzt. Ein Kaninchen lag tot im Auslauf, Steif. am Ausgang von einem Bau, an dem es zuletzt gebuddelt hat. Warum kann das sein? Muckel war doch noch so jung und bis zuletzt quicklebendig. Jetzt ist sie auf einmal tot. Starr in einem Karton den ich erstmal in der Garage aufbeware.Die Leiche ist nicht verletzt...garnicht. :'(

...zur Frage

Dürfen Kaninchen frei buddeln?

Meine Kaninchen sind am Nachmittag draußen im Freigehege. Nun haben sie aber angefangen zu buddeln, und bauen sich ein Bau. Sie sind nun viel zutraulicher und ruhiger geworden. Das Problem ist nun: wie kann ich verhindern dass sie weglaufen, der Gang einstützt, Was würdet ihr machen? Danke P.S.: Das Männchen ist kastriert, das Weibchen nicht.

...zur Frage

Wildkaninchenbaby gefunden, was nun?

Die Frage ist etwas blöd beschrieben, ich erkläre mal.

Kaninchen haben unbemerkt bei uns ein bau gemacht. jetzt ist unsere Bewässerungsanlage leck geschlagen und der bau ist voll wasser gelaufen. Da die Kaninchenbabys schnell genug den weg aus dem bau gefunden haben, habe ich seit gestern abend hier 6 babys. Der bau ist seit heute mittag wieder trocken. Jetzt haben wir die kleinen 2 mal mit katzenaufzuchtmilch gefuttert. Die Frage ist, ob ich die kaninchen evtl wieder zurücksetzen sollte? Die Mutter war heute Nacht zumindest im Bau, das weiß ich. Hat die kleinen natürlich nicht gefunden. Kommt Sie wohl noch ein zweites mal? Und: Ich habe mal gehört, dass die Babys sterben, wenn diese katzenmilch bekommen haben und dann wieder Muttermilch bekommen. Ist da was dran?

Bin um jeden Rat dankbar!

...zur Frage

Kaninchen im Bau gestorben?

Hallo ihr Lieben, Wir besitzen 2 Kaninchen, die das ganze Jahr über draußen leben. Unsere Häsin hat sich einen überdimensional großen Bau gegraben, in den sich beide oft zurückgezogen haben. Seit einer Woche ging es der Häsin immer schlechter. Sie hatte einen Tumor am Bauch und saß den ganzen Tag nur noch in einer Ecke, jedoch hat sie immer noch gefressen. Seit Freitag Nacht ist sie in ihrem Bau verschwunden. Kann es sein, dass sie zum Sterben in den Bau gegangen ist? Wir haben versucht den Bau freizulegen um nach ihr zu sehen jedoch ist dieser so großräumig verzweift, dass es unmöglich ist sie zu finden. Was würdet ihr tun? Den Bau zuschütten und so tun als wäre sie gestorben halte ich für grauenvoll.. Das würde ich nur tun wenn ich zu 100% wüsste dass sie gestorben ist. Sie ist jetzt schon mehr als 24h in ihrem Bau. Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen!! LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?