Ziehen sich Gegensätze tatsächlich an oder nicht?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

klar ist das möglich. kommt auch auf die art und ausprägung der gegensätze an, und wie anpassungsfähig und reflektiert (und respektvoll wenn man sich nicht einig wird) die personen sind auch.

Ist das jetzt eine physikalische Frage? Dann auf jeden Fall: Ja!

Bei Menschen kann es auch sein, weil man den "Anderen" einfach spannend, interessant, geil, was auch immer findet. Verlieben geht auch. Aber bei einer stabilen Beziehung wird es schwierig, wenn es keine gemeinsamen Interessen gibt.

Ja natürlich, vor allem weil es sehr interessant, faszinierend und auch belehrend sein kann, zu erfahren, wie ein anderer Mensch denkt oder mit/in gewissen Situationen umgeht, wie er was handhabt, einfach andere Meinungen und Standpunkte.

Ich finde, man lernt durch solche Personen immer etwas dazu, entweder man erweitert seinen Horizont oder man weiß dann all für alle mal, dass das nichts für einen ist oder man nie im Leben so denken/handeln würde usw.

Aber all zu Groß dürfen die Gegensätze oder Unterschiede dann auch nicht sein, ich denke aber das zeigt dann immer die Zeit.

Gegensätze ziehen sich an, gleich und gleich gesellt sich gern ... gibt für beides einen passenden Spruch.
Einige mögen viele Gemeinsamkeiten, andere finden Gegensätze interessanter. Funktionieren kann beides. Kann aber auch beides schiefgehen.

Ich habe gerade den Fall.. ich date derzeit einen Mann, der gegensätzlicher nicht sein könnte^^

Er macht extrem viel Sport, ich nicht

Er ist ein Sonnenschein, ich ein Grantelbart

Er macht sau viel am Tag (bis abends Termine), ich geh nach der Arbeit nach Hause (das höchste aller Gefühle ist dann noch Hausarbeiten)

Er meint ich würde ihn irgendwie "erden", entspannen und das er bei mir endlich mal runter kommt wenn der Tag mega voll und stressig war. Er hingegen gibt mir positive Energie, ich mach mehr usw.

Mal sehen wie das auf Dauer so ist.. Er mag Autofahren nicht, ich liebe es... Allerdings war ich bis dato immer der Überzeugung, dass man Gemeinsamkeiten haben muss, also Interessen und Hobbies, damit man auch im Alter noch miteinander was unternimmt...

Solange der Sex stimmt ...

Anfangs mag das ja noch spannend sein, aber was ist, wenn ihr mal ein paar Jahre zusammen seid / lebt? Ohne Gemeinsamkeiten wird das schwierig.

0
@Othetaler

hab ich ja geschrieben. Hätte wohl "war" durch "bin" ersetzen müssen... also falsch ausgedrückt. Ich sehe bei meinen Eltern schon wohin das führt wenn niemand die Interessen des anderen teilt.

0

Was möchtest Du wissen?