Ziehen im unterleib schon 2 Tage lang?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Absetzen der Pille kann dem Körper zunächst ganz schön zu schaffen machen und meist ist die erste eigene Regelblutung um eine Woche verzögert. Der natürliche Zyklus stellt sich langsam wieder ein, der muss aber nicht zwingend regelmäßig sein.

Es kann direkt im ersten Zyklus nach Absetzen der Pille zu einer Schwangerschaft kommen. Jedoch ist es ratsam mit dem "Üben" zu warten, bis die erste natürliche Blutung stattgefunden hat, da sich die Hormone der Pille auch auf auf die Konsistenz des Zervix- und Gebärmutterschleims auswirkt hat. Eine schnelle Schwangerschaft nach Absetzen der Pille findet daher keine idealen Bedingungen vor und das Risiko einer Fehlgeburt ist leicht erhöht.

Deine Beschwerden können auf alles mögliche hindeuten, nicht zuletzt auf deine bevorstehende Periode.

Von Frühtests, die schon vor der erwarteten Periode ein Ergebnis versprechen, möchte ich dir abraten. Die "Fehlerquote" (falsch-negativ) ist einfach zu hoch und stürzt dich nur zusätzlich in ein Gefühlschaos - entweder trügerische Erleichterung oder eben grundlose Enttäuschung.

Sollte deine Periode auf sich warten lassen, liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Auch wenn du zappelig bist, warte einfach noch ab. Durch sich selbst mit Argusaugen beobachten und jedes "Symptom" googlen wirst du nicht schneller schwanger und eine mögliche Schwangerschaft läuft dir ja schließlich nicht weg.

Alles Gute für dich, ich drück die Daumen und viel Spaß beim "Üben"!

Hallöle also um das ganze mal zu ergänzen . Also nach 4 Tagen waren die schmerzen endlich weg wie weg geblasen. Allerdings hatte ich in den letzten zwei Tage deutlich mehr Ausfluss welcher weißlich war so das ich slipeinlagen benutzte. Meine Periode müsste nächste Woche kommen ich werde mal die Zeit vergehen lassen und abwarten. 

0

Nach meinem wissen kannst du einen Test machen sobald du über deinem ausgerechneten Termin für die Periode bist.

Ja das Problem ist zur der Zeit als ich meine Pille genommen habe hatte ich sie durchgekommen ohne regelmäßige Pause und ich gar nicht weiß wann ich sie immer bekomme. 

Ziehen im Unterleib (NICHT Schwanger!)?

Hallo , seit einigen Tagen habe ich ein leichtes Ziehen am Unterleib , fühlt sich an als würde meine Menstruation kommen aber jedenfalls kommt nichts da ich meine Menstruation auch immer am Ende vom Monat habe. Vielleicht kann einer von euch sagen was da irgendwie sein könnte habe Angst , dass etwas schlimmeres dahinter stecken könnte. Ich möchte dennoch das dieses Thema ernst genommen wird & danke schonmal im Vorraus auf eure Antworten.

...zur Frage

Warum paar Tage nach der Periode Unterleibschmerzen?

Hatte am 06.09 das letzte mal meine Periode und jetzt am 12.09 starke Unterleibschmerzen bekommen. Jetzt hab ich wieder Unterleibschmerzen bekommen die in den Rücken ziehen, wie wenn ich meine Tage habe. Hatte das schonmal jemand und weiß warum ? Hatte das noch nie gehabt.

...zur Frage

Unterleib schmerzen nach spirale ziehen?

Ich habe vor 3-4 Wochen ca meine spirale mirena ziehen lassen. Jetzt habe ich meine Woche bekommen mit sehr starken Unterleib schmerzen die sich fast wie wehen anfühlen. Ich war gestern beim Frauenarzt und er hat gesagt das es normal ist weil die spirale beim ziehen an der Gebärmutter Wand lang streift. Meine Frage ist gibt es Frauen die das selbe durch haben? Wenn ja was habt ihr gegen die Schmerzen gemacht?

Ich bedanke mich jetzt schon mal

...zur Frage

Schwanger oder eher nicht, was meint ihr?

Hey ihr lieben, ich hoffe ich bin schwanger. Ich hatte im Jahreswechsel 3 Tage hintereinander ungeschützten Geschlechtsverkehr. Ich nehme die Pille seit knapp einem jahr nicht mehr und mein Zyklus ist normal 31 Tage lang. Am 6.01 hatte ich nochmal Geschlechtsverkehr mit meinem Freund. am 14.12  hätte ich meine Periode bekommen sollen. Am Zyklustag 51 oder 52 bekam ich dann bräunlich roten ausfluss, muss aber dazu sagen das ich die 4 Tage wo ich den ausfluss hatte nur ein teil meines Tampons gefüllt war, sprich das was ich die tage hatte, hätte ich eigentlich an einem tag, nicht mal an einem tag hätte. seit gestern habe ich sehr wässriges, rosarotes blut im Tampon. Zwischendurch hatte ich schon Anzeichen wie Übelkeit, Empfindlichkeit der brüste, ziehen im Unterleib, Abneigung zu gewissen Lebensmitteln und ein anderes geruchsempfinden. einen test wollte ich machen aber dann kam die blutung dazu und habe mir gedacht es is nicht mehr nötig. Hatte das schon mal jemand und kann mir da weiterhelfen? Schon mal danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?