Ziehen im Unterbauch? (Mögl. Eierstöcke)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kann eine Zyste sein, ein Harnwegsinfekt oder eine sonstige Bakterieninfektion. Ich vertraue Ärzten auch nicht besonders - aber manchmal sollte man Dinge nicht verschleppen und Antibiotika z.B. sind nötig. 2-3 Wochen ist nicht viel. Mach Dir keine zu großen Sorgen. Lass aber doch wenigstens einen Blut- und einen Urintest und eine Ultraschalluntersuchung machen, dann weißt Du wenigstens was los ist und danach kannst Du selbst entscheiden, ob Du lieber zu Alternativmedizin greifen willst um das Ganze zu kurieren.

Übrigens solltest Du Dich drauf konzentrieren, Deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren :-): Also: Keine Süßigkeiten mehr, gesund essen, leichter Sport, gönn Dir was Schönes, ruh Dich aus wannimmer Dein Körper es möchte, keine künstlichen Stressoren (wie schlechte, aufregende Filme etc.)..

Ich würde zu einem Arzt gehen, denn Deine eigenen Vermutungen können Dich in die Irre führen. Was wäre wenn das der Blinddarm ist?

Unwahrscheinlich. Ich habe es ja vorwiegend links und der Blinddarm befindet sich meines Wissens rechts..

0
@leana234

Siehst Du, so kann man sich täuschen, der Blinddarm kann erstens überall schmerzen und zweitens auch an anderen Stellen sitzen. Deswegen gibt es Ärzte, die auch solche Fälle beachten.

0

Das koennte alles moegliche sein, da muss man nur mal "ziehen im unterleib" googlen. Was es wirklich ist und dir helfen kann nur ein arzt. Vllt gehst du erstmal zum hausarzt. Du muss aber keine angst vorm FA haben. Das ist am anfang etwas unangenehm und vllt auch etwas peinlich, aber das muss es nicht sein. Suche dir eine frauen aerztin vllt fuehlst du dich bei einer frau wohler. Alles gute ;)

Was möchtest Du wissen?