Ziehen die Schmerzen bei einer Angina auch in die Ohren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mein Freund hatte ne ordentliche Angina und auch nach dem Antibiotikum ging es weiter- so ungefähr eine Woche. Da muss bestimmt auch ordentlich was nachheilen- die Mandeln sind ja manchmal richtig offen...Es gibt für die Schmerzen ein Halsspray mit Lidocain- das hilft recht gut und man kann wenigstens vernünftig schlafen. Gute Besserung!

Das kann schon sein. Trotzdem würde ich mal nachgucken lassen ob nicht eine Mittelohrentzündung beginnt.

Geh auf jeden Fall zum Arzt, wenn Du Pech hast, wird aus der Angina gerade eine Mittelohrentzündung. Es kann aber auch normal sein, da die Lymphknoten hinter den Ohren liegen und betroffen sind.

Ja das ist normal, da scheint deine Orthostatische Röhre mit betroffen zu sein. Kein Grund zu Panik. Falls es nicht besser wird, kannst Du deinem Arzt das bei deinem nächsten Termin nochmal sagen.

Ja, das kann von der Angina (Seitenstrang-Angina) kommen. Wenn es Montag nicht weg ist, spreche deinen Arzt noch mal darauf an. Das kann leicht chronisch werden, und dann hast du das bei jedem falschen Luftzug gleich wieder.

Eine Seitenstrang-Angina führt zu Schmerzen, die in die Ohren ausstrahlen.

Wenn die Entzündungsschmerzen auf den Trigeminius ausstrahlen, ja. Viel eher würde ich eine Panitis ins Auge fassen, sprich: der Erreger der Angina hat sich bis ins Innenohr, Mittelohr oder die Ohrspeicheldrüse ausgeweitet. Rat: ab zum Doc!!

Ja, das kann sein, Hals-Nase-Ohren hängen zusammen, deswegen ja auch HNO-Arzt!

Gute A. DH ! PS... Helfen tun da parallel Paracetamol oder ähnliches... Frage nochmal beim Doc Deines Vertrauens nach ;oo)) Allet jute ! Moin !

0
@Pestopappa

...und die Zähne auch. Hab nen bösen Weißheistzahn und das Ohr ist auch ganz heiß :o(

0
@Marah

Uie. Aber solange Du keine Haare auf den Zähnen bekommst, ist ja alles noch halbwegs OK... :-))

0

Was möchtest Du wissen?