Ziehe meine Haut am Finger ab bis es blutet! Ist es normal?

Das Ergebnis basiert auf 26 Abstimmungen

Arztbesuch notwendig 50%
jeder hat seinen Tick 26%
schwierige Frage 7%
mir ist nicht zu helfen 3%
eine Sucht von der man schwer wegkommt 3%
du liebst einfach dieses Gefühl 3%
ist nicht normal 3%

17 Antworten

Arztbesuch notwendig

Hallo:) Kenne dein Problem. Bei mir fing das schon im Kindesalter an. Fingernägel kauen war für mich normal. Ich habe es ständig getan (Schule, zu Hause, bei Freunden, vor dem TV). Klar sah das nie gut aus und es tat auch immer weh, weil es auch leicht zu Entzündungen gekommen ist im Bereich des Nagelbettes. Je älter ich werde um so schlimmer werden die Wunden. Mit meinen 22 Jahren kaue ich nicht nur an meinen Fingernägelen ( was mir manchmal schon ekelig vorkommt, vom Geschmack her) sondern auch an der Haut. Das tut verdammt doll weh aber aufhören kann ich nicht. Ich reiße/ziehe/kaue es weg bis es blutet. Auch wenn es blutet und ich spüre, dass dort i-wo ein Zipfel Haut nicht richtig liegt reiß ich es weiter auf, bis sich eine glatte Oberfläche bildet ( dauert lange -> tut verdammt doll WEH und sieht einfach scheiße aus). Dieses Handeln dauert an, bis ich eine Zufriedenheit spüre. Auch am Nagelmöndchen reiße ich mir die Haut immer wieder auf. Was habe ich dagegen schon versucht?! Nagellack trage ich immer auf, um meine Nägel in ruhe zu lassen. Auch das tragen von Künstlichen Nägeln hat mir geholfen. Eine Lösung für die Haut um den Nagel rum, ist mir noch nicht eingefallen. Ich denke wirklich, dass es was mit mir zu tun hat. Ich habe immer sehr viel zu tun und zu erledigen und ich möchte es auch immer "perfekt" machen. Ich bin nie zu frieden mit dem was ich mache und somit lasse ich es an meinen Fingernägeln aus. Ich bemerke dass ich auch andere Ticks entwickle, welche einfach nicht gesund sind. Einen Putztick , alles muss ich desinfizieren,alles muss perfekt aussehen und wenn in einer gefüllten Schale etwas nicht richtig liegt alles in einer Richtung, dann muss ich das beheben. . Ich weiß, dass ich mir unnötig Druck mache, jedoch brauche ich diesen Druck, sonst denke ich zu viel nach und bemerke, dass mein Leben doch nicht so ist, wie ich es immer wollte. Heute habe ich den Entschluss gefasst zum Psychiater zu gehen. Ich finde es nicht schlimm, sich zu outen und eine Frechheit, wenn sich hier Leute mit bääääh oder igit äußern. Leute ihr seit nicht betroffen und wisst nicht, wie belastend solche Ausdrücke sind. Also geh bitte zum Arzt, denn i-wann kommen die Gedanken von Selbstmord etc. und der Schmerz ist für dich eher ein Reiz, den du spüren möchtest/musst, als ein Schmerz, den du meiden willst.

Arztbesuch notwendig

Das kann mit Psyschichen Problemen zusammen hängen. Oft tritt sowas bei Persöhnlichkeitsstörungen, Rentenneurose, Schizophrenie oder warnhaften Störungen auf. Jedoch ist das nur schwer über eine "Ferndiagnose" zu sagen.

Hast du Probleme auf der Arbeit/Schule? Streit mit Freunden/eltern? Bedrückt dich etwas? Hast du etwas getan, das du niemandem sagen kannst/willst?

Du solltest einen Arzt oder Psyschater aufsuchen und darüber nachdenken, mit einer Therapie anzufangen.

Arztbesuch notwendig

Du solltest schon einen Arzt oder therapeutische Beratung aufsuchen weil normal ist das nicht was du tust. Ich seh das als eine Art Selbstverstümmelung an, grad das was die Finger betrifft.

Was möchtest Du wissen?