Ziehe in Wg, Ausziehende Person verlangt Provision von mir

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn sie die Provision haben will, muss sie sie sich vom Vermieter zurück holen. Du musst dann wieder eine an den Vermieter bezahlen, wenn er es verlangt.

Auf alles andere würde ich mich nicht einlassen, hinterher bist zu die Blöde. weißt du denn, ob sie die ganze Kaution zurück bekommt? Vielleicht muss was für Reparaturen o. ä. abgezogen werden. das Geld würdest du dann verlieren.

Also soll sie sich an den Vermieter wenden.

EvilCookie93 24.06.2013, 15:19

Die Sache mit der Kaution ist schon geklärt, die zahl ich ihr. Nur bei der Provision war ich mir nicht sicher

0
larry2010 24.06.2013, 15:21

was eine provision mit dem vermieter zu tun?

allenfalls bekommt sie ihre kaution vom vermieter augezahlt und du zahlst dann bei einzug selbst kaution an den vermieter.

dieser weg von einem mieter zum anderen ist unsinn.

0
Sumselbiene 24.06.2013, 15:45
@larry2010

Tschuldige, hab das mit der Kaution verwechselt ^^ Bin grad nicht so ganz wach. Provision bekommt sie sowieso nicht vom Vermieter wieder, die hat damals der Makler bekommen... Die kann man nicht wieder bekommen. Und du bist auch nicht verpflichtet, ihr die zurückzugeben,d enn sie hat mit dem Makler einen Vertrag und nicht du.

0

nein, das ist nicht berechtigt.

du hast keinen vertrag mit dem makler und er war nicht für dich tätig.

Solche Zahlungen sind meines Wissens nicht rechtens

Was sie dem Makler bezahlt hat ist ihre Sache, nicht deine!

Was möchtest Du wissen?