ziehe ich den kürzeren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Leider Gottes gibt es da Richtlinien die uns nicht in den kram passen. Wie in diesem Falle eine nicht mögliche Finazierung des Busführerscheins. An deiner Stelle würde ich mich aber vlt an eine andere Frau wenden, als diese. Denn ich denke nicht das du deinen Job aufgeben musst und in eine Maßnahme gesteckt werden musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dea2010
28.01.2013, 13:28

Denn ich denke nicht das du deinen Job aufgeben musst und in eine Maßnahme gesteckt werden musst.

Leider doch, steht sogar im SGB2 so drin!

0

Langsam.

Du redest jetzt erst mal mit deinem Chef, er soll dich für 460€ soz.vers.pflichtig als TZ einstellen. Sag ihm, dass das JC dich gegen deinen willen zur Küdigung bewegen will wegen einer angedachten Sinnlosmaßnahme (Bewerbungstraining)

Derzeit leistet er ja die Pauschalversicherung alleine, danach zahlt er die halbe Soz.Vers (kommt ihn unterm Strich auch net teurer).... und du bist abgesichert UND das JC kann dich nicht mehr mit "Sinnlosmaßnahmen" schikanieren.

Alternativ such die nen 2. Minijb, denn dann sind die beiden Minis zusammen ein Midi, sozverspflichtig udn auch dann kann das JC dir mal gepflegt an die Füße fassen.

Du bist zwar nach § 2 SGB 2 verpflichtet, alles zu unternehmen, was deine Hilfsbedürftigkeit verringert/beendet, aber was deine SB da vorhat, ist ein NoGo.

www.tacheles-sozialhilfe.de anschreiben, im Forum erklärt man dir, wie du dich erfolgreich gegen die "Zwangskündigung" des Jobs wehren kannst.

Übrigens: Die Jobcenter wollen ihre "Kunden" gar nicht in Arbeit vermitteln... dann verlieren die nämlich ihre Existenzberechtigung.

Was den busführerschein angeht... mit allen Fahrstunden zusammen kommt der deutlich im 5-stelligen Bereich, den zahlt das JC definitiv NICHT.

Was vielleicht sinnvoll wäre, wäre der Personbeförderungsberechtigungsschein. Damit kannst du dann die für den Autoführerschein möglichen 7-Sitzer fahren... vom taxi über Schulbusse (Kleinbusse) bis hin zum Fahrdienst für Behinderte u.ä.

Den PBF... da soll dein Chef dir nen schrieb aufsetzen, dass er dich, wenn du den hast, vermehrt einsetzen kann und du damit mehr Stunden (= mehr Geld) arbeiten würdest. Damit kannst du dann beim JC aufschlagen, der PBF ist soo teuer nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mama12345
28.01.2013, 13:43

hallo, vielen dank für deine lange antwort. habe auch gerade mit dem chef telefoiert und er sagte mir das gleiche. er versucht jetzt mit der frau von der arge zu sprechen und mich in vollzeit beschäftigen. den p schein habe ich, aber ich habe angst davor dass die betreuung meines sohnes irgendwo wieder nicht gewährt ist. als alleinerziehende mutter hat man ja mal voll die arschkarte gezogen vor allem wenn man alleine ist.

0

Hast du leine verwandschaft, Mutter oder beste Freundin die auf deinen Sohn aufpassen könnten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mama12345
28.01.2013, 13:18

nein leider nicht sonst würde ich ja vollzeit arbeiten.

0

Dein Nebenjob ist wirtschaftlich nicht sehr ergiebig, was soll er dir also bringen? Klar kann das Jobcenter auf Qualifikationsmaßnahmen bestehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mama12345
28.01.2013, 13:19

aber es ist eine beschäftigungsmaßnahme, für die leute die nichts zu tun haben und das ist bei mir nicht der fall.

0

Was möchtest Du wissen?