Ziegensittich verletzt...was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gehe bitte zu einem vogelkundigen Tierarzt. Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen. Von diesen wird dann gerne einfach eine Spritze mit Vitaminen mitgegeben oder ein Antibiotikum, ohne das Tier weiter untersucht zu haben...

Vogelkundige Tierärzte findest du auf folgenden Listen:

welli.net/tierarzt-liste.html

vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

Eine weitere Strecke und die Kosten sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen).

Falls dein Vogel keinen Artgenossen haben sollte, so besorge ihm bitte einen (im Vorfeld über die richtige Vergesellschaftung informieren).

Warte ab.So ein Vogel verträgt mehr, als man denkt. Aber lass ihn im Käfig.

Ich hoffe es doch sehr ....er ist mir ziemlich ans Herz gewachsen ..!!

0

Hallo !

Dafür sorgen, dass das arme Tier Ruhe hat und ausreichend viel zu Trinken hat. Blutverlust bedeutet immer auch Flüssigkeitsverlust.

LG Spielkamerad

Was möchtest Du wissen?