Ziegenmilch (Laktose)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Immer wieder geistert die Meinung durch die Medien, Ziegenmilch sei laktosefrei. Dies aber ist falsch. Ziegenmilch enthält ebenso wie so wie die Milch aller anderer Säugetiere (bis auf die des Seelöwen) Laktose und ist somit für Menschen mit Laktose-Intoleranz nicht geeignet. Zwar ist der Gehalt etwas geringer (Kuhmilch enthält rund 4,8%, Ziegenmilch 3,9% Laktose), aber frisch getrunken, ist die Ziegenmilch eben leider genauso unbekömmlich bei Milchzucker-Unverträglichkeit wie die Kuhmilch.

Erst, wenn aus der Ziegenmilch Käse gemacht wurde - und dabei meine ich gereiften, festen Käse und nicht den Frischkäse - ist Ziegenkäse auch bei Laktose-Intoleranz verträglich. Aber das ist der gereifte Käse aus Kuhmilch auch. Bei der Käseherstellung werden Milchsäurebakterien eingesetzt, die die Laktose im Laufe des Reifungsprozesses aufspalten und das Endprodukt so bekömmlich machen.

DorisPaas 28.11.2014, 11:06

Danke für das Sternchen ;-)

0

Schafs- und Ziegenmilch enthalten den gleichen Milchzucker (Laktose) wie Kuhmilch und können dieselben Beschwerden hervorrufen. LG gadus

Auch Ziegenmilch enthält Milchzucker.

Was möchtest Du wissen?